+
Steintöpfe nehmen Gießwasser auf, deshalb brauchen die Pflanzen darin etwas mehr Wasser als üblich. Foto: Pflanzenfreude.de

Poröser Behälter

Pflanzen in Stein-Töpfen häufiger gießen

Stein-Töpfe mit Pflanzen schaffen eine natürliche Atmosphäre in der Wohnung. Und auch die Pflanzen fühlen sich darin sehr wohl. Jedoch benötigen sie mehr Wasser als in anderen Töpfen.

Essen (dpa/tmn) - Stein nimmt als poröses Material Wasser auf - und den Pflanzen in einem Steintopf weg. Daher müssen Hobbygärtner hier häufiger gießen. Darauf weist das Blumenbüro in Essen hin.

Die Experten raten auch, einen neuen Steintopf vor dem Setzen eine Viertelstunde lang in einen mit Wasser gefüllten Behälter zu legen. Denn die Gefäße nehmen anfangs besonders viel Wasser auf. Mit dem Bad im Wasser sorgt man dafür, dass das Material nicht das erste Gießwasser vollkommen aufsaugt. Stein-Gefäße haben für Pflanzen aber auch Vorteile: Durch die Löcher im Gestein kommt mehr Luft an die Wurzeln.

Pflanztipp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber
Ob Edelstahl- oder Holzbesteck: Das Geschirr will immer sauber sein, wenn Gäste im Anmarsch sind. Mit diesen Tipps sind Ihre Gabeln und Messer stets vorzeigbar.
Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber
Die ersten Smart Meter lassen auf sich warten
Intelligente Messsysteme sollten bei Gewerbe und Haushalten mit großem Stromverbrauch seit Beginn dieses Jahres nach und nach die alten Stromzähler ersetzen. Doch die …
Die ersten Smart Meter lassen auf sich warten
Ranking: Das sind die besten Städte für Familien
Beim Thema Familienfreundlichkeit sieht es nicht in jeder Stadt gleich aus. Welche sind in Deutschland besonders für Familien geeignet - welche weltweit?
Ranking: Das sind die besten Städte für Familien
Mit diesen Hausmitteln sagen Sie Spinnen den Kampf an
Spinnen im Haus sind für so manchen Bewohner eine Schreckensvorstellung. Mit diesen Hausmitteln befreien Sie Ihre Wohnung von den ungebetenen Gästen.
Mit diesen Hausmitteln sagen Sie Spinnen den Kampf an

Kommentare