+
Bereit für Halloween sind gut ausgereifte Kürbisse, wenn ihre Ranken absterben. Foto: Ingo Wagner

Reif für Halloween

Ranken des Kürbis sterben: Es ist Zeit für die Ernte

Zum schaurigen Halloween-Fest gehört das Grinsegesicht im ausgehöhlten Kürbis selbstverständlich dazu. Wer das Gewächs selbst ernten will, sollte auf bestimmte Reifezeichen achten.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Kürbisse sind reif für die Ernte, wenn ihre Ranken absterben. Dann werden die Früchte am besten vorsichtig abgeschnitten und erst mal für ein paar Tage bei 16 Grad an einen trockenen Ort gestellt.

Währenddessen reift die Schale vollständig aus, was die Haltbarkeit des Halloween-Gemüses erhöht. Wer die Früchte danach aushöhlt und mit Kerzen bestückt als Dekoration vor die Haustür stellt, sollte wissen: Fällt das Thermometer unter null Grad, brauchen Kürbisse einen Frostschutz, rät die Bayerische Gartenakademie.

Tipp der Gartenakademie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Wäsche waschen ist nicht schwer. Doch Vorsicht: Bei der Waschmaschine muss man einiges beachten. Mit diesen Tipps wird die Wäsche strahlend sauber.
Richtig waschen: Sieben Tricks, die Sie noch nicht kannten
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden Glühlampen noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das zeigt eine Umfrage.
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Wenn der Kürbis mehr als eine Tonne wiegt
Riesen-Tomaten, monströse Kürbisse und XXL-Zucchini halten seit einigen Jahren in immer mehr deutschen Gärten Einzug. Einer der Höhepunkte der Szene ist jedes Jahr in …
Wenn der Kürbis mehr als eine Tonne wiegt
Frau lebte auf nur acht Quadratmetern - für knapp 600 Euro
Nicht nur in deutschen Großstädten hat man Grund sich über Mietpreise zu beschweren: In New York bezahlte ein Frau umgerechnet 600 Euro für eine Mini-Wohnung.
Frau lebte auf nur acht Quadratmetern - für knapp 600 Euro

Kommentare