Rendite der Lebensversicherungen bricht ein

Hamburg - Millionen Kunden von Lebensversicherungen in Deutschland müssen sich auf niedrigere Renditen einstellen. Die Überschussbeteiligung liegt im Schnitt unter vier Prozent.

Die durchschnittliche Überschussbeteiligung fällt 2012 auf 3,87 Prozent, nachdem sie im Vorjahr noch bei 4,08 Prozent lag, wie das “Hamburger Abendblatt“ am Dienstag auf Grundlage einer Umfrage unter den 40 größten Lebensversicherern schreibt.

Im Jahr 2000 hatte der Wert noch bei 7,15 Prozent gelegen, wie es hieß. Die Überschussbeteiligung ist die laufende Verzinsung des Vertrags. Ursache der fallenden Renditen ist die niedrigere Verzinsung von Rentenpapieren, vor allem der Bundesanleihen.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Vorhang und Gardine?
Sind Sie ein Einrichtungsprofi? Dann ist Ihnen sicher der Unterschied zwischen Vorhang und Gardine bekannt. Und wenn nicht, dann brauchen Sie nur weiterzulesen.
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Vorhang und Gardine?
Mutter testet ultimativen Trick gegen Permanent-Marker - und kann ihren Augen kaum trauen
Permanent-Marker sind wohl das größte Übel, was Flecken angeht. Eine Mutter sah deshalb ihre Couch schon auf dem Sperrmüll - bis sie auf einen genialen Trick stieß.
Mutter testet ultimativen Trick gegen Permanent-Marker - und kann ihren Augen kaum trauen
Mutter putzt Backofen fast ein Jahrzehnt lang nicht - dann stößt sie auf diesen Trick
Eine Mutter teilt im Netz ihren Trick zur Reinigung eines fettigen und verkrusteten Backofens - und wird jetzt gefeiert. Wir verraten Ihnen, wie dieser funktioniert.
Mutter putzt Backofen fast ein Jahrzehnt lang nicht - dann stößt sie auf diesen Trick
Dämmung der Kellerdecke lohnt sich
Sie wollen in Ihrem Haus Energie und damit Kosten sparen? Eine einfache Lösung ist das Dämmen der Kellerdecke. Dabei sollten die Dämmplatten eine bestimmte Dicke haben.
Dämmung der Kellerdecke lohnt sich

Kommentare