+
Der Rhododendron entwickelt seine Blüten in dunkleren Gartenbereichen. Hier die Sorte 'Cunningham's White'. Foto: Andrea Warnecke

Rhododendron braucht sauren Boden

Berlin (dpa/tmn) - In eher schattigen Gartenecken ist er der Star: Der Rhododendron mag keine pralle Sonne. Seine zahlreichen Blüten bringen dafür im Frühjahr Farbe in dunklere Gartenbereiche. Im Herbst ist die beste Zeit, die Sträucher zu pflanzen.

Wer jetzt Rhododendron (Rhododendron-Hybriden) in seinem Garten pflanzen möchte, sollte vorher unbedingt den PH-Wert des Bodens messen. Das rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG). Denn der Rhododendron mag es sauer.

Gibt der Gartenboden dies nicht her, sollte vorher spezielle Rhododendronerde eingearbeitet werden. Wer eine Eiche oder einen Walnussbaum im Garten hat, kann das Laub mit dem Rasenmäher zerkleinern und als saure Mulchschicht unter den Rhododendren geben. Die Schicht sollte allerdings nicht dicker als zwei Zentimeter sein.

Beim Einpflanzen von Rhododendren empfiehlt der BDG, diese nicht zu tief zu setzen, da die empfindlichen Wurzeln sonst absterben können. Der Wurzelballen sollte zur Sicherheit ein bis zwei Zentimeter aus dem Boden herausragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Große, pralle Tafeltrauben wollen Gärtner ernten. Dafür ist es wichtig, die Pflanzen zu verschneiden. Die Schere sollten sie noch diesen Monat ansetzen.
Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Glühlampen sind nicht wirklich effizient. Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden sie noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das …
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Lupinen genießen einen guten Ruf als Blühpflanze, Bienenweide, Bodenverbesserer und Eiweißlieferant. Letzteres rückt sie neu ins Interesse für viele Gemüsegärtner. Doch …
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel
Wenn der Empfänger nicht da ist und kein Nachbar verfügbar, dann werden Paketboten manchmal sehr kreativ. Das hat auch der Münchner Ralf erlebt.
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel

Kommentare