Regierung legt Reform-Fahrplan vor

Runter mit dem Mietspiegel!

München - Der Mietspiegel steigt – kein Wunder, wenn nur die gestiegenen Preise in der Studie berücksichtigt werden dürfen. Das soll sich ändern: Jetzt legt Justizstaatssekretär Ulrich Kelber (SPD) einen Reform-Fahrplan vor, um den Druck aus den Mieten zu nehmen.

Im Sommer wolle das Ministerium Experten hören, im Herbst den Fraktionen Eckpunkte vorlegen und Anfang 2016 ein neues Gesetz ins Kabinett bringen. OB Dieter Reiter (SPD) verlangt, dass nicht mehr nur die hohen, in den letzten vier Jahren gestiegenen Preise in den Mietspiegel einfließen, sondern auch die niedrigen älteren.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Paketbote hat einen besonders ausgefuchsten Ablageort gefunden
Ein Paketbote überlegte sich ein ganz ausgeklügeltes Versteck für die Lieferung seines Kunden - und sorgt damit nun für Lacher im Netz.
Dieser Paketbote hat einen besonders ausgefuchsten Ablageort gefunden
So reinigen Sie ganz ohne Chemie Ihre Toilette
Zu den unliebsamsten Aufgaben im Haushalt zählt womöglich das Reinigen der Toilette. Doch auch diese Aufgabe lässt sich gut bewältigen - ganz ohne Chemie.
So reinigen Sie ganz ohne Chemie Ihre Toilette
Rasenroboter nie unbeaufsichtigt mähen lassen
Mit einem Rasenroboter müssen sich Gartenbesitzer nicht mehr um ihre Grünflächen kümmern? Das stimmt nicht ganz. Ratsam ist es, das Gerät zu überwachen - vor allem wenn …
Rasenroboter nie unbeaufsichtigt mähen lassen
So vertreiben Sie Wespen ganz einfach
Lästige Wespen können den Nachmittag auf dem Balkon oder den Grillabend schnell vermiesen. Doch dabei hilft ein einfacher Trick, um die Biester abzuwehren.
So vertreiben Sie Wespen ganz einfach

Kommentare