+
Immergrüne Kräuterarten wie Salbei können oft schon zum Winterende geerntet werden. Foto: Andrea Warnecke

Salbei und Thymian im Garten können schon geerntet werden

Bonn (dpa/tmn) - Die meisten Pflanzen im Garten ruhen den Winter über und beginnen erst im Frühjahr wieder auszutreiben. So müssen Hobbygärtner auch auf die Kräuterernte meist noch einige Wochen warten. Doch Salbei und Thymian sind jetzt schon so weit.

Winterharte Kräuter im Garten können teilweise schon zum Winterende hin geerntet werden. Dazu gehören immergrüne Arten wie Salbei und Thymian. Liebstöckel, Pimpernelle oder Bärlauch benötigen dagegen noch etwas Zeit bis sie austreiben. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn hin.

Kräuter im Topf stehen im Haus am besten auf einer hellen Fensterbank. Mit dem Auspflanzen in den Garten sollte man noch bis Mitte Mai warten. Da die Pflanzen meist in Gewächshäusern vorgetrieben sind, können in der noch kalten Winterluft im Freien Frostschäden auftreten. Grundsätzlich gilt für frostempfindliche Gewächse: Sie sollten erst nach den Eisheiligen im Mai ins Freie kommen. Die Namenstage der Eisheiligen Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophie sind vom 11. bis 15. Mai. Bis dahin kann es in Deutschland Spätfröste geben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Große, pralle Tafeltrauben wollen Gärtner ernten. Dafür ist es wichtig, die Pflanzen zu verschneiden. Die Schere sollten sie noch diesen Monat ansetzen.
Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Glühlampen sind nicht wirklich effizient. Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden sie noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das …
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Lupinen genießen einen guten Ruf als Blühpflanze, Bienenweide, Bodenverbesserer und Eiweißlieferant. Letzteres rückt sie neu ins Interesse für viele Gemüsegärtner. Doch …
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel
Wenn der Empfänger nicht da ist und kein Nachbar verfügbar, dann werden Paketboten manchmal sehr kreativ. Das hat auch der Münchner Ralf erlebt.
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel

Kommentare