+
Damit die Schmucklilie reich blüht, braucht sie alle drei bis fünf Jahre einen neuen Topf. Foto: Andrea Warnecke

Schmucklilie verträgt keine Staunässe

Die Blüte der Schmucklilie bezaubert. Damit es soweit kommt, braucht die Blume etwas Pflege. Ab Mitte Mai darf die Schmucklilie nach draußen - an einen warmen Standort. Gießen nicht vergessen, allerdings müssen Gärtner Staunässe vermeiden.

Berlin (dpa/tmn) - Ihre Blütezeit ist mit etwa sechs Wochen zwar eher kurz, in dieser Zeit ist sie dafür jedoch der Star unter den Kübelpflanzen: Die Schmucklilie (Agapanthus praecox) trumpft mit üppigen Blütenkugeln in Blau, Violett oder Weiß auf.

Ab Mitte Mai darf die frostempfindliche Pflanze an einem sonnigen Platz im Freien aufgestellt werden. Ursprünglich im Süden Afrikas zu Hause mag es die Schmucklilie warm und sonnig, aber auch nicht zu trocken. Regelmäßiges Wässern ist daher Pflicht, allerdings mit dem richtigen Maß. Denn Staunässe und im Untersetzer stehendes Gießwasser vertragen die fleischigen Wurzeln nicht, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Flüssiger Dünger für Blühpflanzen alle ein bis zwei Wochen versorgt die Schmucklilie zusätzlich mit Nahrung.

Um die Blühkraft zu steigern, sollte die Blume auch regelmäßig umgetopft werden, allerdings nicht öfter als alle drei bis fünf Jahre. Der BDG rät zudem, tonhaltige Kübelpflanzenerde zu verwenden. Ein bisschen Geduld nach dem Umtopfen ist jedoch gefragt: Ihre volle Blühkraft erreicht die Schmucklilie erst, wenn der Ballen komplett durchwurzelt ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hier rechnet ein Kunde knallhart mit seinem Paketboten ab
Ein Berliner hat nach dem fünften missglückten Zustellungsversuch die Schnauze voll von seinem Paketboten - und fährt jetzt ganz andere Geschütze auf.
Hier rechnet ein Kunde knallhart mit seinem Paketboten ab
Kleine Kratzer im Parkettboden rasch beheben
Auch kleine Kratzer im Bodenbelag können große Schäden verursachen: Dringt Wasser ein, kann der Boden stark beschädigt werden. Wie können Verbraucher sich vor größeren …
Kleine Kratzer im Parkettboden rasch beheben
Vermieter muss für eilige Räumungsklage selber aufkommen
Eine Räumungsklage kann teuer werden. Denn die Kosten richten sich nach dem sogenannten Streitwert. Bemessen wird dieser in Räumungsprozessen nach der Bruttojahresmiete. …
Vermieter muss für eilige Räumungsklage selber aufkommen
Edel-Disteln brauchen magere Böden
Trockener, sandiger Boden und wenig Nährstoffe? All das macht der Zier-Distel wenig aus, denn sie ist ein wahrer Hungerkünstler. Die leuchtend blauen Blüten bilden tolle …
Edel-Disteln brauchen magere Böden

Kommentare