Entscheidung offiziell: Das planen die Bayern mit Coman

Entscheidung offiziell: Das planen die Bayern mit Coman
+
Kernobst-Gehölze lassen sich gut zwischen Dezember und Mitte März schneiden. Foto: Nestor Bachmann

Schnitt für den Obstbaum - Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Obstbäume sollten regelmäßig beschnitten werden. Für Kernobst ist jetzt die beste Jahreszeit. Denn die Äste sind noch kahl.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Nicht jeder Obstbaum sollte im Winter einen sogenannten Erhaltungsschnitt bekommen. Dabei wird die Krone ausgedünnt, damit wieder mehr Licht und Luft ins Innere dringen kann.

Die Experten der Bayerischen Gartenakademie raten dazu im Winter beim Kernobst. Ab Dezember und bis Mitte März sei es sinnvoll, dann sind die Äste noch kahl. Steinobst hingegen sollte der Hobbygärtner erst im Sommer nach der Ernte stutzen, also im belaubten Zustand. Ideal sei der Schnitt zur oder nach der Ernte.

Ein Verjüngungsschnitt, um ältere Äste zu entfernen, kann der Gärtner ab November und bis in den März hinein vornehmen. Korrekturen bieten sich im August an, wenn man sieht, wie der Baum neu ausgetrieben hat.

Tipp der Gartenakademie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleintierhaltung: Zustimmung des Vermieters nicht notwendig
Kleintiere dürfen ohne Genehmigung in der Mietwohnung gehalten werden und auch die Haltung von Hunden und Katzen kann der Vermieter nicht generell verbieten. Das …
Kleintierhaltung: Zustimmung des Vermieters nicht notwendig
Warum Sie Ihre Bettwäsche viel öfter wechseln sollten
Alle vier oder sechs Wochen die Bettwäsche wechseln? Fehlanzeige. Für Ordnung und Sauberkeit zwischen den Laken müssen Sie sich schon mehr Mühe geben.
Warum Sie Ihre Bettwäsche viel öfter wechseln sollten
Koriander im Frühjahr aussäen
Wer gern einen Streifzug durch die asiatische oder mexikanische Küche unternimmt, kommt um Koriander (Coriandrum sativum) nicht herum. Liebhaber ziehen das exotische …
Koriander im Frühjahr aussäen
Wilde Tulpen: Heimlicher Star am Kloster Neuzelle
Die barocke Klosteranlage in Neuzelle ist in Brandenburg ein Magnet. Touristenbusse und Reisegruppen zieht es hierher. Zurzeit reisen sie auch wegen einer Pflanze an - …
Wilde Tulpen: Heimlicher Star am Kloster Neuzelle

Kommentare