+
Hobbygärtner sollten Schnittlauch im Oktober ausgraben und ihn auf der Fensterbank wachsen lassen. Foto: Jens Büttner

Tipp für Hobby-Gärtner

Schnittlauch erlebt im Herbst den zweiten Frühling

Nicht alle Gartenkräuter sind so empfindlich, dass sie im Winter zu wachsen aufhören. Der Schnittlauch ist ein Beweis dafür. Befindet er sich in der kalten Jahreszeit auf einer Fensterbank, sprießt er ein zweites Mal.

Berlin (dpa/tmn) - Die Zeit der frischen Gartenkräuter neigt sich dem Ende entgegen. Doch das muss nicht sein: Der Schnittlauch (Allium schoenoprasum) wächst in der kalten Jahreszeit auch auf der Fensterbank.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin rät aber, frühestens Ende Oktober den Schnittlauch im Garten auszugraben. Bestenfalls hat er bereits einmal Frost bekommen, dann treibt er besser wieder aus.

Ist das Laub noch nicht komplett abgetrocknet, sollte der Hobbygärtner den Wurzelballen sogar noch etwas auf dem Beet liegen lassen. Dann kann er in kleine Stücke zerteilt werden. Der BDG empfiehlt, das trockene Laub auf etwa drei Zentimeter zu kürzen. Jedes Stück Wurzelballen kommt in einen Topf mit Erde gemischt mit etwas Sand, und er wird mit lauwarmem Wasser angegossen.

Nun muss das Würzkraut nur noch an einen hellen, warmen Ort gestellt werden. Bald zeigt sich wieder grüner, aromatischer Schnittlauch, der den ganzen Winter frisch genossen werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ihre Wäsche müffelt, obwohl Sie bereits auf höchster Stufe gewaschen haben? Dann wird es Zeit, die Waschmaschine zu säubern. So machen Sie es richtig.
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, kann ein simples Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Wenn der Kleiderschrank auf einmal muffig riecht, ist es höchste Zeit zu handeln: So bekommen Sie unschöne Gerüche aus Schränken und Kommoden.
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Was darf in die Biotonne?
Seit 2015 sind Biomülltonnen in Deutschland Pflicht. Organischer Abfall wird für Biogas oder als Dünger verwertet. Doch was darf eigentlich in die braune Tonne?
Was darf in die Biotonne?

Kommentare