+
Die Blätter an der Blüte sehen aus wie Taschentücher - und so heißt der Baum tatsächlich auch Taschentuchbaum. Foto: Marion Nickig

Schön im Garten: Taschentuchbaum ist ein Hingucker

Ursprünglich stammt der Baum aus China. Beliebt ist er hierzulande wegen seiner einzigartigen Blüten. Sie sehen aus wie Taschentücher.

Bonn (dpa/tmn) - Der Taschentuchbaum steht am liebsten an einem sonnigen bis halbschattigen Platz. Der Boden sollte durchlässig sein. Gut kommt er vor einem dunklen Hintergrund zur Geltung, etwa vor Nadelbäumen oder dunklen Hauswänden, empfiehlt der Verbraucherinformationsdienst aid.

Denn der Taschentuchbaum ist ein Hingucker: Über den Blüten hängen zwei weiße Hochblätter - daher auch der Name. Die Blätter sind frischgrün und herzförmig, manche haben einen roten Stiel. Im Herbst bekommt der Baum kugelige Früchte, und die Blätter färben sich gelb. Im Winter kommt schließlich die schuppige Borke zum Vorschein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Hartriegel und Sommerflieder im Februar vermehren
Forsythie und Sommerflieder muss man nicht in der Gärtnerei kaufen. Wer will, kann die Gehölze ganz einfach selbst vermehren. Garten-Experten verraten, wie es geht.
Hartriegel und Sommerflieder im Februar vermehren
Dieser Zettel soll Herzen von Münchner Wohnungsbesitzern erweichen
Am Sendlinger Tor hängt derzeit ein ungewöhnliches Wohnungsgesuch, das manchem ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Die Verfasserin greift zu kreativen Mitteln.
Dieser Zettel soll Herzen von Münchner Wohnungsbesitzern erweichen
Qualität beim Möbelkauf wichtiger als der Preis
Langlebigkeit und Design statt billige Verarbeitung - Deutsche tendieren laut einer neuen Erhebung dazu, mehr Geld in Möbel von guter Qualität zu investieren. Auch das …
Qualität beim Möbelkauf wichtiger als der Preis

Kommentare