Lassen Sie die Seele baumeln in Ihrem Wellness-Bad. Diese Tipps machen es möglich.

Wellness statt "Nasszelle"

Wellnessurlaub zu Hause – so machen Sie Ihr Bad zum Home-Spa

Ihr Sommerurlaub fällt flach, aber Sie wollen trotzdem Entspannung und Erholung genießen? Der Schlüssel dazu verbirgt sich in Ihrem Bad. Machen Sie es zur Wellness-Oase!

Zu einem gelungenen Hotelurlaub gehört immer öfter auch ein Besuch im Spa-Bereich. Sauna, Massage, Seele baumeln lassen, verwöhnt werden… Damit Ihnen diese herrliche Erfahrung in diesem Jahr nicht abgeht, können Sie auch zu Hause für Spa-Feeling sorgen. Mit diesen Tipps machen Sie aus Ihrem Bad eine Wellnessoase.

Um Ihr Bad zu verzaubern, sollten Sie eine kleine Traumreise starten. Wie sieht es in "Ihrem" Wellness-Bereich aus? Typisch für hochwertige Hotel-Spas sind edle Naturfarben wie beige, naturweiß, verschiedene Holztöne und klare Linien ohne verspielte Details bei der Möblierung. Immer mehr Spas in Süddeutschland und Österreich setzen auch auf den Alpenlook - mit viel Zirbenholz, Heuduft und Möbeln, die an eine Berghütte erinnern.

Warum nicht gleich ein ganzer Baumstamm als Waschtisch? Dieses Set von Voglauer überrascht mit einem urigen Brunnentrog-Look. Bei SEGMÜLLER erfüllen Sie sich diesen Bad-Traum zum Traumpreis!

Badgestaltung: So können Sie die entspannte Spa-Stimmung zu Hause umsetzen

Sie wollen den Spa-Look nachstylen? Bei den Einrichtungsprofis von SEGMÜLLER gibt es viele Modelle, die weit vom "Standard-Bad" entfernt sind. Achten Sie dabei auf Materialien wie Holz und Glas. Marmor und andere Natursteine sorgen außerdem für einen geerdete, ruhige Atmosphäre, die Augen und Geist eine wohlverdiente Pause gönnt.

Wenn eine Badrenovierung ansteht, wählen Sie große Wandfliesen in hellen Tönen, um dem Raum eine ruhige Weite zu schenken. Am Boden sorgen Mosaikfliesen, Flusskiesel, Marmor oder auch Holzimitatfliesen für den perfekten Spa-Look. Es ist sogar möglich, echtes Holz am Boden zu verlegen, wenn Sie diese Dinge beachten.

Wenn Sie eine schnelle Veränderung ohne große Umbaumaßnahmen wollen, können Sie schon mit den Dekoartikeln und Textilien in Ihrem Bad eine ruhige Atmosphäre schaffen. Achten Sie darauf, dass vom Badvorleger über die Hand- und Badetücher bis hin zum Duschschwamm alles in edlen Naturfarben und -materialien gehalten ist, die zueinander passen. Dicke, weiche Hand- und Badetücher und verschiedene Schattierungen derselben Farbe sind ideal. Ein Unruheherd für Ihr Auge sind auch die verschiedene Shampoo- und Duschgelflaschen, Cremedöschen und Co. Besorgen Sie sich verschiedene Behälter in derselben Farbe und füllen Sie einfach um. Sie werden über den Sofort-Effekt überrascht sein. Farblich passende Plissees an den Fenstern, Seifenspender, Kerzen, Pflanzen und Co. runden das Bild ab.

Badezimmer für jeden Geschmack bei SEGMÜLLER

Helle Farben, klare Formen und Naturmaterialien sind der Schlüssel zu einem Bad im Spa-Look.

Badgestaltung mit Licht: Die perfekte Beleuchtung für Ihre Wellnessoase zu Hause

Besonders wichtig für das echte Spa-Gefühl ist das Licht. Meist muss das Bad zu Hause mit einer hellen Deckenleuchte auskommen, die jeden Winkel ausleuchtet und nicht selten blendet. Im Wellness-Bereich gibt es dagegen verschiedene Lichtquellen, indirekte Beleuchtung und sogar Kerzen. Ahmen Sie das zu Hause ganz einfach nach. Mit LED-Lichtschläuchen, die für Nass- oder Außenbereiche geeignet sind, können Sie ganz leicht Licht-Akzente setzen – sogar in der Dusche. Je mehr verschiedene Lichtquellen, die Sie einzeln an- und abschalten können, desto besser. Es gibt auch Klebelichtspots, die Sie einfach versteckt anbringen können für eine dezente, indirekte Beleuchtung. Einige Modelle wechseln sogar die Lichtfarbe. Ergänzen Sie Ihr Lichtkonzept mit Stehlampen und Kerzen. Exemplare mit Duft steuern eine weitere wichtige Komponente in Ihrem Home-Spa bei.

Deko für Ihr Badezimmer bei SEGMÜLLER

Passen die Badaccessoires farblich und im Stil zueinander, ergibt sich ein harmonisches Bild. Wellness für die Augen...

Diese Düfte machen Ihre Wellness-Oase zu Hause perfekt

Düfte haben eine große Wirkung auf uns und unsere Stimmung. Sie beruhigen, regen an, wecken Erinnerungen. Natürlich setzen wir diese Eigenschaften auch in unserem Wellness-Bad ein. Eine günstige Möglichkeit sind hier Duftkerzen, aber auch spezielle Duftöllampen eigenen sich hervorragend und verbreiten den gewünschten Duft schnell und einfach. Wenn Sie nach einem langen Tag entspannen und die Seele baumeln lassen wollen, sollten Sie auf Anis, Jasmin, Lavendel, Majoran, Orange, Rose oder Vetiver (ein Süßgras) setzen. Möchten Sie morgens mit Schwung in den Tag starten, wirken Bergamotte, Rosmarin, Pfefferminz, Thymian und Zitrone anregend.

Mit dieser Duftauswahl können Sie auch pflegende Badezusätze selbst machen, zum Beispiel dieses Lavendel-Orangenbad.

Sie brauchen:

  • 200 g Natron
  • 100 g Zitronensäurepulver
  • 50 g Maisstärke
  • 50 g reines Kokosfett
  • 8 ml Lavendelöl
  • 2 ml Orangenöl
  1. Vermischen Sie das Natron, die Zitronensäure und die Maisstärke in einer Schüssel vermischt.
  2. Schmelzen Sie das Kokosfett in einer Schüssel im Wasserbad.
  3. Rühren Sie die Öle gründlich unter das geschmolzene Fett.
  4. Verkneten Sie das Fett mit der Pulvermischung zu einem Teig.
  5. Formen Sie aus dem Teig selbst Kugeln oder geben Sie ihn in eine Silikoneiswürfelform.
  6. Stellen Sie das Ganze mindestens 40 Minuten in den Kühlschrank.

Danach können die Badepralinen kühl und trocken aufbewahrt werden und bei Ihrem nächsten Bad ihre entspannende Wirkung entfalten.

Wer braucht da noch einen Urlaub im Wellness-Hotel… machen Sie Ihren Traum von Wellness-Bad bei SEGMÜLLER wahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wann und wie werden Strauchrosen geschnitten?
Wann und wie werden Strauchrosen geschnitten?
So schneiden Sie Ihren Schmetterlingsflieder im Herbst zurecht
So schneiden Sie Ihren Schmetterlingsflieder im Herbst zurecht
Mit der simplen wie genialen 10-30-Regel wird Ihre Wohnung wieder ordentlich
Mit der simplen wie genialen 10-30-Regel wird Ihre Wohnung wieder ordentlich
So schneiden Sie Ihren Rhododendron richtig zurück
So schneiden Sie Ihren Rhododendron richtig zurück

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.