Selten genutzte Wohnung bringt volle Steuerpflicht

Kassel - Auch wer nur tageweise in einer Mini-Wohnung in Deutschland wohnt, muss voll Steuern zahlen. Das hat das Hessische Finanzgericht entschieden (Az. 3 K 1060/09).

Eine Flugbegleiterin hatte sich mit der Klage gegen Forderungen des Finanzamts gewehrt - und verloren, wie das Gericht am Mittwoch berichtete. Das bereits am 13. Dezember ergangene Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Flugbegleiterin lebt mit ihrem Mann im europäischen Ausland. Ihr Arbeitgeber hatte verlangt, dass sie in der Nähe ihres Einsatzflughafens eine Unterkunft hat.

Deshalb mietete sie eine “Standby-Wohnung“, in der sie im Schnitt zwei bis drei Nächte im Monat war. Die Fluglinie behandelte die Klägerin als “beschränkt steuerpflichtig“ - sie zahlte nur für einen Teil ihres Lohns in Deutschland Steuern. Das Finanzamt aber schickte der Frau einen Nachforderungsbescheid für Lohnsteuer, Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag.

Das Hessische Finanzgericht gab dem Finanzamt Recht: Die Klägerin habe mit der Mini-Wohnung einen inländischen Wohnsitz und sei deshalb in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig. Die Nachforderung sei zu Recht ergangen. Die geringe Größe (26 Quadratmeter) der Wohnung, die spartanische Einrichtung und die geringe Zahl an Übernachtungen seien ebenso unerheblich wie der berufliche Grund für die Übernachtungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abfluss stinkt: Universal-Hausmittel sorgt schnell erneut für frische Luft
Um einen stinkenden Abfluss wieder geruchlos zu machen, braucht es meist keine chemischen Reiniger - ein Hausmittel, das jeder Zuhause hat, erfüllt den gleichen Zweck.
Abfluss stinkt: Universal-Hausmittel sorgt schnell erneut für frische Luft
Warum Sie ab sofort immer Mundwasser in die Waschmaschine kippen sollten
Was Mundwasser in der Waschmaschine zu suchen hat? Dort erfüllt es eine wertvolle Funktion. Welche genau das ist, erfahren Sie hier.
Warum Sie ab sofort immer Mundwasser in die Waschmaschine kippen sollten
„Lächerlich“: Nachbarschaft diskutiert um Rasenfläche - ein Detail irritiert sie
Damit das saftige Grün mit neu gewonnener Stärke weiterwachsen kann, muss der Rasen regelmäßig gemäht werden. Immer wieder gibt es Diskussionen, wer dafür zuständig ist.
„Lächerlich“: Nachbarschaft diskutiert um Rasenfläche - ein Detail irritiert sie
So verbannen Sie die schwüle Hitze aus der Wohnung
Sie können nachts nicht schlafen, weil Ihre Räume sich den ganzen Tag über aufgeheizt haben? Mit diesen Vorkehrungen sorgen Sie für angenehme Temperaturen.
So verbannen Sie die schwüle Hitze aus der Wohnung

Kommentare