"Drück dir ein Kissen ins Gesicht"

"Sexy Time" der Nachbarn: So gemein rächt sich ein Mieter

  • schließen

Des einen Freud ist des anderen Leid: Deshalb ließ der Bewohner eines Mietshauses seine Nachbarin nun ziemlich dumm dastehen.

Wenn es um die Nachtruhe geht, ist Schluss mit lustig: Das beweist mal wieder der Aushang in einem Berliner Mietshaus. Dort beschwerte sich ein Anwohner über die nächtlichen Aktivitäten seiner Nachbarn.

Mieter lässt sich über feucht-fröhliche Beschäftigungen der Nachbarin aus

Ziel der wütenden, aber wortgewandten Tirade ist vor allem die "Liebe Nachbar(i)n mit der Sexy-Time".

"Wir freuen uns alle sehr über deine Befriedigungen", steigt der Autor ein und bringt sogleich sein Anliegen auf den Punkt: "Insgeheim wünschen wir uns aber, dass das Ganze mal bei geschlossenen Fenstern, im Keller oder einfach woanders stattfindet."

Weiterhin heißt es: "So rhythmisch, wie dein Stöhnen auch ist - beim SCHLAFEN hilft es nicht. Ich tue dies für gewöhnlich zw. 0 - 7 Uhr. Leider warst du gestern bis 1 Uhr im Gange und dann heute morgen schon wieder ab 6. Von den letzten Wochen will ich gar nicht erst anfangen..."

Zum Abschluss gibt es auch noch ein paar nette Vorschläge für eine geruhsamere Nacht: "Sei doch einfach so fair und drück dir ein Kissen ins Gesicht oder halt einfach die Klappe. Danke!"

Ob der Aushang etwas bringen wird? "Höflich ist er ja", heißt es zumindest in den Kommentaren auf Instagram, wo der Zettel gepostet wurde.

Bei derartigen Aktionen handelt es sich auch keineswegs um Einzelfälle - wie Sie unten in der Fotostrecke entdecken werden, in der unsere Redaktion lustige, öffentliche Nachrichten sammelt. Und auch ZDF-Moderatorin Anna Kraft blieb von lärmenden Nachbarn nicht verschont, wie dieser Aushang beweist. Auch in diesem Aushang drückt sich ein genervter Anwohner äußerst wortgewandt aus, was die nächtlichen Aktivitäten seiner Nachbarin angeht.

Zuletzt kam es wiederum in einem Berliner Viertel zu einem schriftlichen Schlagabtausch zwischen alteingesessen Bewohnern und Hinzugezogenen.

Von Franziska Kaindl

Mit neuen Bildern! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram / notesofberlin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Toilette putzen: Dieses Hausmittel macht Ihre Kloschüssel blitzsauber
Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das ist gar nicht nötig - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.
Toilette putzen: Dieses Hausmittel macht Ihre Kloschüssel blitzsauber
Putz-Trick: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los
Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Putz-Trick: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los
Laub vom Nachbarn im Garten: Wer muss es entfernen?
Am Entfernen von Laubhaufen im Garten haben nur die wenigsten Spaß. Kann die Arbeit auf den Nachbarn abgeschoben werden, wenn die Blätter von seinen Bäumen stammen?
Laub vom Nachbarn im Garten: Wer muss es entfernen?
Eigentümergemeinschaft muss Laub beseitigen
Auf feuchten Blättern rutschen Fußgänger schnell aus. Eine Gemeinschaft von Wohnungseigentümern muss deshalb ihre Flächen frei halten. Sonst kann es teuer werden.
Eigentümergemeinschaft muss Laub beseitigen

Kommentare