+
Gärtner sollten die Gallen an jungen Esskastanien-Bäumen entfernen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Gefährlicher Parasit

So bekämpft man Gallwespen an der Esskastanie

Die Gallwespe ist ein gefährlicher Schädling für Esskastanien-Bäume. Gärtner sollten vor allem an jungen Bäumen dagegen vorgehen. Dort können sie die Gallen noch leicht entfernen.

Bonn (dpa/tmn) - Gallwespen legen ihre Eier in die Blatt- und Blütenknospen der Esskastanienbäume. Dort entstehen dann fingerkuppengroße Wucherungen, Gallen genannt, in denen die Larven heranwachsen.

Bei einem starken Befall bilden sich weniger Blüten, was wiederum die Zahl der Kastanien mindert. Der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen rät, von jungen, noch kleinen Bäumen die Gallen zu entfernen und zu vernichten. Das könne eine sinnvolle Maßnahme sein, um die Ausbreitung der Gallwespe einzudämmen, so die Experten. An großen Bäumen sei das nicht mehr praktikabel.

Mit chemischen oder biologischen Verfahren ist die Bekämpfung in Deutschland nicht möglich. Eine in Italien eingesetzte Schlupfwespe als Gegenspieler ist hierzulande auch nicht zugelassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum gehören Jeans auf keinen Fall in die Waschmaschine
Vermutlich hat jeder seine Jeans schon mal in die Waschmaschine gesteckt - wie soll sie sonst sauber werden? Dabei ist es völlig unnötig und schadet sogar der Optik.
Darum gehören Jeans auf keinen Fall in die Waschmaschine
Nach der Rhabarber-Ernte braucht die Staude Nährstoffe
Für die Rhabarber-Staude ist die Saison Ende Juni zu Ende. Die oberflächlichen Teile sterben ab, aber der Wurzelstock bleibt erhalten. Um Reserven für die Überwinterung …
Nach der Rhabarber-Ernte braucht die Staude Nährstoffe
Mit Blattläusen befallene Pflanzen dürfen in die Biotonne
Was tun, wenn Pflanzen von Schädlingen befallen sind? Nicht jedes Gewächs kann einfach so kompostiert werden. Entsorger geben Tipps, bei welchem Befall welche Tonne die …
Mit Blattläusen befallene Pflanzen dürfen in die Biotonne
Laub abwerfende Hecken jetzt in Form bringen
Rund um den Johannistag greifen viele Hobbygärtner zur Heckenschere. Denn bestimmte Gehölze brauchen nun den ersten Schnitt. Das Schnittgut lässt sich anschließend noch …
Laub abwerfende Hecken jetzt in Form bringen

Kommentare