+
Tulpen stehen auf der Fensterbank gut - wenn es dort nicht zieht und auch nicht zu warm ist. Foto: Andrea Warnecke

So bleiben Tulpen in der Vase länger frisch

Bonn (dpa/tmn) - Schon werden im Handel die ersten Tulpen angepriesen. Damit sie in der Vase möglichst lange eine gute Figur machen, gibt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen fünf Tipps:

1. Messer: Die Stiele sollten mit einem scharfen Messer angeschnitten werden. Eine Schere quetscht die Leitungsbahnen - die Tulpen können folglich kein Wasser mehr aufnehmen.

2. Frischhaltemittel: Dem Wasser zugefügt, kann es das Leben der Schnittblumen verlängern.

3. Wasser: In der Vase sollte es höchstens lauwarm sein. Tulpen brauchen viel davon - der Wasserstand wird daher am besten täglich kontrolliert. Das Wasser wechseln, wenn es trüb geworden ist.

4. Standort:Die Vase steht am besten weder an einem zu warmen noch zugigen Ort. Beides kann den Wasserhaushalt der Tulpen stören.

5. Nachbarn:Auch Obst und ein offenes Kaminfeuer in der Nähe der Pflanzen sind ungünstig. Denn beide setzen das Reifegas Ethylen frei, was den Alterungsprozess der Tulpen beschleunigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was diese Frau in der Ecke ihres Hauses erspäht, jagt Schauer über den Rücken
Wer eine Spinnenphobie hat, ist in Australien denkbar schlecht aufgehoben. Weshalb eine junge Frau nun auf Facebook Hilfe sucht, sorgt bei vielen für blankes Entsetzen.
Was diese Frau in der Ecke ihres Hauses erspäht, jagt Schauer über den Rücken
Frau schüttet etwas Essig auf Pflanzen - dabei geschieht absolut Überraschendes
Ihre Rosen ziehen Ameisen magisch an? Oder Pilze nagen an den Balkonblumen? Ein einfaches Hausmittel, das viele verwundern wird, soll hier Wirkung zeigen.
Frau schüttet etwas Essig auf Pflanzen - dabei geschieht absolut Überraschendes
Weder sauber noch ökologisch - diese Natur-Waschmittel fallen krachend durch
Neben der Reinheit spielt auch immer mehr der Umweltaspekt eine Rolle beim Kauf des Waschmittels. Laut Stiftung Warentest versagen einige Naturprodukte jedoch auf ganzer …
Weder sauber noch ökologisch - diese Natur-Waschmittel fallen krachend durch
Sie wollen ein Wespennest entfernen? In diesem Fall drohen bis zu 50.000 Euro Bußgeld
Wespen haben wohl nur die wenigsten gern zum Nachbarn. Aber wer sich ohne Erlaubnis an den Nestern zu schaffen macht, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.
Sie wollen ein Wespennest entfernen? In diesem Fall drohen bis zu 50.000 Euro Bußgeld

Kommentare