+
Liegt Laub in der Regenrinne, kann das zu einer heftigen Verstopfung führen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

So dicht wie Plastikfolie: Laub von Regenrinne abhalten

Köln (dpa/tmn) - Laub verstopft die Regenrinnen. Eine dicke Schicht kann so dicht sein wie Plastikfolie, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Folglich muss sich Regenwasser einen anderen Weg suchen. Das kann Wasserschäden an der Fassade zur Folge haben.

Dagegen helfen Gitter am oberen Rand der Rinne, von denen Laub abrutscht. Und der Hausbesitzer sollte regelmäßig nachsehen, ob die Rinne verstopft ist. Das ist nicht nur bei Regen ein Problem. Bei Frost bilden sich spitze Eiszapfen, die für Passanten und Hausbewohner gefährlich werden können, sobald sie abbrechen und zum Boden sausen.

Auch das Fallrohr sollte deswegen regelmäßig kontrolliert werden. Staut sich hier Wasser, kann das Rohr bei Minusgraden platzen - ähnlich wie eine Wasserleitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Den richten Schraubendreher finden
Sie gehören zum Heimwerker wie die Kälte zum Winter: Schraubendreher liegen in jeder Werkzeugkiste. Wer sich neue kauft, sollte auf jeden Fall testen, wie gut sie in der …
Den richten Schraubendreher finden
Zweig mit Knospen erst ins Kühle stellen
Gartenbesitzer müssen nicht bis zum Frühling warten, um sich an der Blüte der Zierkirsche zu erfreuen. Bereits jetzt können sie sich ein paar Zweige in die Vase stellen. …
Zweig mit Knospen erst ins Kühle stellen
Umweltschutz: Viele essen weniger Fleisch
Fleisch zu produzieren, erzeugt Treibhausgase und fördert die Abholzung von Wäldern: Aus verschiedenen Umweltgründen verzichtet jeder zweite Deutsche hin und wieder …
Umweltschutz: Viele essen weniger Fleisch
Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün
Paradiesisch soll es wirken, wie im Garten Eden: Tapeten in Dschungel-Optik sollen die Natur in die eigenen vier Wände holen. Doch Vorsicht, die Wandverkleidung wird …
Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün

Kommentare