+
Die Amaryllis sollte beim Kauf noch nicht aufgeblüht sein. Foto: Kalaene Jens

Pflegetipp

So hält die Blüte lang: Stielende der Amaryllis umwickeln

Mit ihren schön geschwungenen und farbenfrohen Blüten ist die Amaryllis ein gern gesehener Gast auf der Fensterbank oder dem Tisch zur Adventszeit. Damit man lange Freude an den Blüten hat, sollte man diese Pflegetipps beachten.

Essen (dpa/tmn) - Die festen Stängel der Amaryllis lassen sich mit einem scharfen, sauberen Messer nachschneiden. Bevor die Blüte in die Vase kommt, werden am besten auch noch die Enden der Blume umwickelt- beispielsweise mit dünnem Klebeband, rät das Blumenbüro in Essen.

Denn dann reißen die Stängel nicht ein, und die Amaryllis bleibt länger frisch. Ein weiterer Tipp, damit die Freude an den Blüten länger anhält: Beim Kauf der Schnittblume sollte die Amaryllis noch nicht aufgeblüht sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heizkörper auf Höchststufe wärmt Raum nicht schneller auf
Viel hilft viel? Das trifft zumindest beim Heizen nicht zu. Auch in kalten Räumen, wird der Heizkörper am besten nicht vollaufgedreht. Denn schneller warm wird es …
Heizkörper auf Höchststufe wärmt Raum nicht schneller auf
Das sind die verrücktesten Weihnachtsdekos des Jahres
Wenn es an Zeit, Lust oder dem passenden Weihnachtsschmuck mangelt, werden manche Menschen richtig kreativ - und zaubern die verrücktesten Dekorationen.
Das sind die verrücktesten Weihnachtsdekos des Jahres
Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern
Wer frisches Brennholz kauft, sollte auf die Holzsorte achten. Sie ist entscheidend für die Dauer der Lagerung. Denn einige Sorten benötigen mehr Zeit zum Trocknen als …
Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern
Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung
Mancher hat sich vielleicht schon mal gefragt, warum im Winter einige Baumstämme weiß angestrichen sind. Schön sieht es ja nicht gerade aus. Welchen Nutzen das Weißen …
Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung

Kommentare