+

Immobilie der Woche

Solides Reihenmittelhaus als Anlageobjekt in München-Aubing S4

Mit seinen über sechs Metern Hausbreite vermittelt das für 1.400 € Kaltmiete im Monat vermietete Haus ein absolut angenehmes Wohngefühl.

Auch die Lage inmitten eines gewachsenen Wohngebietes und des historischen Ortskerns von Altaubing ist hervorragend; von dort aus sind es nur ca. 10 Gehminuten zur S-Bahn Aubing S 4 oder in den benachbarten Wald, die Aubinger Lohe. Vor ca. drei Jahren wurden in den Wohnräumen neue Laminatböden verlegt und Innenwände neu gestrichen; ansonsten entspricht die Ausstattung dem Stil der 80er-Jahre. Die Wohnfläche beträgt ca. 143 m², 2 Bäder, Einzelgarage. Bj. 1980, EA-V, Gas-ZH, Endenergiebedarf 117,7 kWh/(m².a), EEK D 

Kaufpreis € 549.000,- zzgl. 3,57 % Käuferprovision

Manfred Zech 

Regionalleiter Immobilien

Immobilienwirt (Diplom-VWA)

Tel.: (0 89) 82 99 24 18

manfred.zech@lbs-oberbayern.de

Immobilienvermittlung in Vertretung der

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachten 2017: So schmücken Sie Ihr Zuhause für die Festtage
Die Weihnachtszeit steht bald vor der Tür: Um diese feierliche Zeit einzuläuten, darf eine angemessene Dekoration nicht fehlen. Das sind die Trends 2017.
Weihnachten 2017: So schmücken Sie Ihr Zuhause für die Festtage
Zahlungsverzug mit Folgen: Vereinbarte Miete ist maßgeblich
Mieter können bei Mängeln die Miete mindern. Doch Vorsicht: Wer zu viel mindert, muss mit einer Kündigung rechnen. Denn durch die geringere Mietzahlung kann ein …
Zahlungsverzug mit Folgen: Vereinbarte Miete ist maßgeblich
Das bedeuten die Zahlen auf dem Heizungsregler wirklich
Sobald es kälter wird, drehen wir zuhause wieder fleißig die Heizungsregler hoch: Doch haben die Zahlen tatsächlich eine Bedeutung?
Das bedeuten die Zahlen auf dem Heizungsregler wirklich
Wohnungsdrama um Ex-Lindenstraße-Star
Mit diesem Streit ist es wirklich wie mit der Lindenstraße: Die Serie im Fernsehen läuft und läuft und läuft – und auch bei der Auseinandersetzung, die …
Wohnungsdrama um Ex-Lindenstraße-Star

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.