+
Der Majoran sollte im Garten einen möglichst sonnigen Platz bekommen. Foto: Katharina Hölter

Sonniges Plätzchen: So wird der Majoran würziger

Wer den typischen Geschmack von Majoran schätzt, sollte ihm als Gartenpflanze einen möglichst sonnigen Standort bescheren. Dann steigt sein Gehalt an ätherischen Ölen.

Bonn (dpa/tmn) - Bekommt der Majoran (Origanum majorana) im Garten einen besonders sonnigen Platz, enthält er später zum Kochen mehr ätherische Öle. Die Ernte erfolgt dann möglichst erst zu dem Zeitpunkt, an dem die Pflanze den höchsten Gehalt an ätherischen Ölen hat.

Das ist kurz vor der Blüte, die zwischen Juli und September eintritt. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn hin. Das zur Familie der Lippenblütler gehörende Gewächs mag es warm, schließlich kommt es ursprünglich aus Kleinasien und dem östlichen Mittelmeerraum. Wichtig ist auch, dass der Standort geschützt ist. Gut ist ein nährstoffreicher, durchlässiger Boden, in dem sich Wasser nicht aufstaut.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird kalt: Wann müssen Vermieter die Heizung anstellen?
Manch einer friert jetzt schon in der Wohnung - und hat Pech, wenn er die Heizung aufdreht. Es bleibt kalt. Denn die Vermieter können sich nach der allgemeinen …
Es wird kalt: Wann müssen Vermieter die Heizung anstellen?
Darf ich im Mietshaus nach 22 Uhr eigentlich noch duschen?
Daran müssen sich alle Mieter halten: Zwischen 22.00 und 6:00 Uhr gilt die sogenannte Nachtruhe. Dennoch gibt es Situationen, in denen die Beschränkung nichtig wird.
Darf ich im Mietshaus nach 22 Uhr eigentlich noch duschen?
Mieterhöhung für 2500 Sozialwohnungen
Die Preiswelle bei den Mieten überflutet nicht nur den freien Markt, sondern schwappt nach und nach auch über die Sozialwohnungen. Kürzlich ging’s um Wohnungen der GBW, …
Mieterhöhung für 2500 Sozialwohnungen
Kartoffeln erst nach Absterben des Krautes ernten
Kartoffeln aus dem eigenen Garten - das ist für viele Hobbygärtner ein besonderer Genuss. Wer sie ernten will, muss auf die Entwicklung des Krauts achten. Denn daran …
Kartoffeln erst nach Absterben des Krautes ernten

Kommentare