+
Der Staubsauger muss auch regelmäßig gereinigt werden.

Putzen

Ekelhaft: So schmutzig sind Staubsauger von innen

Mit dem Staubsauger reinigen viele regelmäßig ihr Zuhause. Aber wie oft wird das Haushaltsgerät mal von innen geputzt? Wie schmutzige es sein kann, zeigt nun ein Foto.

  • Der Staubsauger kommt in jedem Haushalt regelmäßig zum Einsatz.
  • Dabei vergessen viele, dass auch das Gerät einmal eine Reinigung braucht.
  • Wie viel Schmutz sich in einem Staubsauger ansammeln kann, zeigt nun ein Foto aus dem Netz.

Um die Wohnung schön sauber zu halten, saugen viele mindestens wöchentlich, manchmal gar täglich durch. Aber haben Sie sich schon mal Gedanken gemacht, wie viel Schmutz und Staub sich in dieser Zeit im Staubsauger festsetzt? Es reicht nicht aus, regelmäßig den Beutel zu wechseln, wie eine Frau nun festgestellt hat. Als sie ihren Staubsauger zum ersten Mal in die Badewanne legte, war sie entsetzt über den Schmutz, der sich vom Gerät ablöste.

Frau reinigt Staubsauger in Badewanne - das Ergebnis schockiert sie

Die Dame, die ihre Erfahrung in der Facebook-Gruppe "We Love Mrs. Hinch" teilte, legte verschiedene Aufsätze und Bestandteile ihres Staubsaugers* über Nacht in eine mit Wasser gefüllte Badewanne. Am nächsten Tag musste sie jedoch mit Ekel herausfinden, dass sie Ihre Wohnung die ganze Zeit über mit einem extrem verschmutzten Gerät reinigte*. Das gesamte Badewasser hatte sich in eine unschöne, braun-graue Flüssigkeit verwandelt. Ein Foto dieses Anblicks teilte sie schließlich auf Facebook, um anderen Nutzern ihre Entdeckung zu zeigen.

Auch interessant: Zimmermädchen verraten ihre Tricks: Wie Sie Ihr Zuhause lupenrein bekommen.

Einige der User bestätigten, dass sie ihre Haushaltsgeräte auf dieselbe Weise reinigen: "Es funktioniert perfekt, ich habe das in den letzten vier Jahren sehr oft so gemacht", schreibt eine Person. Eine andere stimmt zu: "Es funktioniert definitiv. Ich mache es immer so. Wahrscheinlich einmal im Monat." Allerdings fragen sich manche auch, ob es eine gute Idee ist, das Haushaltsgerät ins Wasser zu legen - eine Sorge, die jedoch nicht jeder teilt: "Ich verstehe nicht, was ihr für ein Problem habt. Es sind keine elektrischen Bestandteile in der Badewanne. Solange sie sicherstellt, dass alles komplett trocken ist, ist alles gut."

Erfahren Sie hier: Genial: Wischen Sie Staub und sparen Sie so bares Geld.

Umfrage: Welches Möbelhaus ist Ihr liebstes?

Lesen Sie auch: Sie reinigen die Toilette mit Bleiche? Das kann böse Folgen haben.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So kalken Sie Ihren Rasen richtig
Jeder will einen gepflegten Rasen. Doch es gibt so viele Möglichkeiten das satte Grün wiederherzustellen - wie sieht es zum Beispiel mit Kalken aus?
Schritt-für-Schritt-Anleitung: So kalken Sie Ihren Rasen richtig
Putzen & Entkalken: Diese Tipps mit Essigessenz sind unbezahlbar
Den Haushalt umweltschonend und günstig reinigen - das schaffen Sie mit Hausmitteln wie Essigessenz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie zum Putzen und Entkalken verwenden.
Putzen & Entkalken: Diese Tipps mit Essigessenz sind unbezahlbar
So befreien Sie Ihr Cerankochfeld kinderleicht von Verschmutzungen
Sie haben nach dem Kochen immer mit Essenresten zu kämpfen, die sich in Ihren Herd eingebrannt haben? Mit folgenden Hausmitteln retten Sie Ihr Ceranfeld im Nu.
So befreien Sie Ihr Cerankochfeld kinderleicht von Verschmutzungen
Natron als Hausmittel: Diese Geheim-Tricks müssen Sie kennen
Natron ist ein uraltes Hausmittel, das mittlerweile immer seltener im Haushalt angewendet wird. Das sollten Sie ändern! Denn es hat einiges auf dem Kasten.
Natron als Hausmittel: Diese Geheim-Tricks müssen Sie kennen

Kommentare