+
In vielen Kommunen dürfen Privatpersonen Streusalz nicht mehr verwenden. Foto: Fredrik von Erichsen

Bodenverdichtung droht

Streusalz schädigt Gartenpflanzen

Bei Glatteis greifen viele Hausbesitzer auf Streusalz zurück, etwa um einen rutschigen Weg vom Eis zu befreien. Für die Pflanzenwelt im eigenen Garten kann das jedoch fatale Folgen haben: Das Salz schadet der Flora teilweise massiv.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Streusalz kann die Pflanzen im Garten nachhaltig schädigen - wenn nicht sogar umbringen. Da es gemeinsam mit Eis und Schnee wegtaut, gelangt es durch das Schmelzwasser in den Boden.

Ein zu hoher Salzgehalt des Bodens störe die Ernährung und Wasserversorgung der Pflanzen und führe zu einer Bodenverdichtung, erläutert der Bundesverbands Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn. Die Folge: Oft stirbt die Pflanze langsam ab. Meist werden die Schäden sogar erst im Sommer deutlich.

Vielerorts dürfen Privatpersonen Streusalz nicht mehr verwenden, da die Kommunen dies verbieten. Die BGL-Experten raten, besser abstumpfende Streumittel wie Sand, Split oder Granulat auf eisglatte und verschneite Wege zu streuen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Gartenarbeiten sind im Juni zu erledigen
Nachdem Sie im Frühjahr noch fleißig gesät und gepflanzt haben, können Sie ab Juni mit der ersten Ernte beginnen. Was sonst noch im Garten ansteht, erfahren Sie hier.
Diese Gartenarbeiten sind im Juni zu erledigen
Rhabarber ernten: Diesen Fehler machen viele Menschen - Sie auch?
Je nach Rhabarbersorte gibt es geschmackliche Unterschiede. Bei der Ernte sollten Sie eine Sache beachten, damit der Rhabarber sich von seiner leckersten Seite zeigt.
Rhabarber ernten: Diesen Fehler machen viele Menschen - Sie auch?
Lupenreines Klo - mit diesem Geheim-Trick
Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das ist gar nicht nötig - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.
Lupenreines Klo - mit diesem Geheim-Trick
Dieser Trick befreit Ihre Toilette von braunen Ablagerungen
Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Dieser Trick befreit Ihre Toilette von braunen Ablagerungen

Kommentare