+
Synthetikfasern sollten nur auf der niedrigsten Stufe gebügelt werden. Foto: Franziska Gabbert

Synthetikfasern beim Bügeln mit Tuch schützen

Punkte am Bügeleisen zeigen an, wie hoch die Temperatur ist. Doch selbst bei schwacher Einstellung kann die Wärme für Synthetik schädlich sein. Deshalb sollte man ein Tuch dazwischen legen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kleidung aus Synthetik sollte nur auf der niedrigsten Stufe gebügelt werden. Obendrein werden die Fasern am besten mit einem feuchten Tuch zwischen Bügeleisen und Kleidungsstück geschützt, erklärt der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main.

Gewaschen werden die Fasern aus Polyamid, Polyester und Polyacryl bei maximal 60 Grad. Wichtig ist, diese nicht zu stark zu schleudern. Der IKW empfiehlt höchstens 800 Umdrehungen pro Minute. Dann kurz ausschütteln und zum Trocknen aufhängen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Gartenarbeiten sind im Juni zu erledigen
Nachdem Sie im Frühjahr noch fleißig gesät und gepflanzt haben, können Sie ab Juni mit der ersten Ernte beginnen. Was sonst noch im Garten ansteht, erfahren Sie hier.
Diese Gartenarbeiten sind im Juni zu erledigen
Rhabarber ernten: Diesen Fehler machen viele Menschen - Sie auch?
Je nach Rhabarbersorte gibt es geschmackliche Unterschiede. Bei der Ernte sollten Sie eine Sache beachten, damit der Rhabarber sich von seiner leckersten Seite zeigt.
Rhabarber ernten: Diesen Fehler machen viele Menschen - Sie auch?
Lupenreines Klo - mit diesem Geheim-Trick
Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das ist gar nicht nötig - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.
Lupenreines Klo - mit diesem Geheim-Trick
Dieser Trick befreit Ihre Toilette von braunen Ablagerungen
Ums Kloputzen reißt sich keiner. Doch wenn braune Ablagerungen die Toilette verunreinigen, muss Hand angelegt werden. Welche Hausmittel helfen, lesen Sie hier.
Dieser Trick befreit Ihre Toilette von braunen Ablagerungen

Kommentare