+
Der Thymian lässt sich gut im April und Mai in den Garten setzen. Er hält Schnecken aus dem Garten fern. Foto: Andrea Warnecke

Thymian im Gemüsebeet schreckt Schnecken ab

Ein Gemüsebeet erfordert meist etwas Pflege. Manchmal wird die Mühe jedoch durch Schnecken zunichte gemacht. Gartenbesitzer können diese Plage jedoch mit einem Kräutergewächs verhindern.

Bonn (dpa/tmn) - Den Thymian (Thymus vulgaris) können Schnecken nicht leiden. Sein Geruch schreckt sie und andere Schadinsekten ab, weshalb sich die Pflanze gut als Randbepflanzung für ein Gemüsebeet eignet. Dazu rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn.

Die Pflanze mag einen trockenen, warmen und sonnigen Standort. Der Boden ist am besten etwas steinig und sandig sowie eher trocken und durchlässig. Ins Beet setzen lässt sich die Pflanze gut im April bis Mai oder im September bis Oktober.

aid-Tipps zum Thymian

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration
Die besinnliche Zeit kann sich schnell ins Gegenteil verkehren, wenn Weihnachtdekorationen nicht ordentlich gesichert sind. Wir zeigen Ihnen, wo Gefahr droht.
Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration
Deckel drauf: Auf brennenden Fondue-Topf kein Wasser kippen
In der kalten Jahreszeit sind gemütliche Fondue-Abende sehr beliebt. Sie sind sehr kommunikativ und jeder kann nach seinem Geschmack Fleisch, Fisch oder Gemüse in den …
Deckel drauf: Auf brennenden Fondue-Topf kein Wasser kippen
Beim Alpenveilchen den Untersetzer mit Wasser füllen
Gerade in der kalten Jahreszeit sind die Zimmer stark beheizt. Das tut den Alpenveilchen nicht gut, weil die Pflanze sehr viel Flüssigkeit braucht. Wann ihr diese fehlt, …
Beim Alpenveilchen den Untersetzer mit Wasser füllen
Heizkörper auf Höchststufe wärmt Raum nicht schneller auf
Viel hilft viel? Das trifft zumindest beim Heizen nicht zu. Auch in kalten Räumen, wird der Heizkörper am besten nicht vollaufgedreht. Denn schneller warm wird es …
Heizkörper auf Höchststufe wärmt Raum nicht schneller auf

Kommentare