+
Je tiefer und breiter der Balkonkasten ist, desto besser sind die Wurzeln gegen Frost geschützt. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Gartenexperten raten

Tiefe und breitere Balkonkästen bieten Frostschutz

Auch im Herbst bepflanzen viele Hobbygärtner ihre Balkone und Terrassen. Gerade wenn es kälter wird, ist es besonders wichtig, die Pflanzen vor Frost zu schützen.

Köln (dpa/tmn) - Blumenkästen und Töpfe auf Balkon und Terrasse sind anfällig für Frost. Denn die Erde friert hinter den dünnen Wänden der Gefäße schnell durch. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen rät daher, im Herbst möglichst tiefe und breite Kästen zu bepflanzen.

Je größer der Kasten, desto besser seien die Wurzeln der Pflanzen gegen Frost geschützt, so die Experten.

Wer aktuell neue Pflanzen setzen möchte, braucht nicht mehr extra zu düngen. Denn über den Winter verbrauchen die Pflanzen nur sehr wenig Nährstoffe - und diese bietet bereits die frische Blumenerde an, die man beim Setzen im Herbst verwendet.

Und noch was ist im Herbst anders: Man kann die Pflanzen enger setzen als im Frühling und Sommer, da der Zuwachs dann geringer ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau schwört auf diesen Trick, der jede Toilette von Kalk befreit
Trotz aller Pflege bilden sich Kalkablagerungen in der Toilette? Das ist natürlich ärgerlich - aber muss nicht von Dauer sein. Eine Frau offenbarte ihren Trick.
Frau schwört auf diesen Trick, der jede Toilette von Kalk befreit
Nähmaschinen auf dem Prüfstand: Worauf Sie beim Kauf wirklich achten sollten
Eine richtig gute Nähmaschine ist oft schon die halbe Miete. Stiftung Warentest hat nun 15 Nähmaschinen auf den Prüfstand gestellt - die meisten überzeugen.
Nähmaschinen auf dem Prüfstand: Worauf Sie beim Kauf wirklich achten sollten
Lichterketten enthalten zu viel Weichmacher
Viele Gegenstände aus Kunststoff enthalten Weichmacher. Das gilt auch für Lichterketten. Der BUND hat hier sogar eine bedenkliche Menge des Schadstoffs gemessen.
Lichterketten enthalten zu viel Weichmacher
Dieser DDR-Faltstrandkorb bietet Liegekomfort für unterwegs
Liebhaber von DDR-Möbeln dürften sich freuen: Ein Heringsdorfer Hersteller baut ab kommenden Jahr einen Faltstrandkorb aus Aluminium. Der hilft nicht nur gegen Sonne.
Dieser DDR-Faltstrandkorb bietet Liegekomfort für unterwegs

Kommentare