+
Das Ernten von Schwarzwurzeln ist gar nicht so einfach. Foto: Franziska Gabbert

Kleiner Graben, große Wirkung

Tipp zum Ausstechen von Schwarzwurzeln

Schwarzwurzeln brechen beim Ernten schnell ab. Damit das nicht passiert, können Hobbygärtner einen kleinen Graben im Beet anlegen.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Schwarzwurzeln wachsen in schweren Böden zwar sehr gut, sie verzweigen sich aber auch. Das hat zur Folge, dass sich das feine Wintergemüse schlecht aus dem Boden holen lässt und die langen Wurzeln brechen können.

Die Experten der Bayerischen Gartenakademie raten daher, unmittelbar neben der ersten Reihe Schwarzwurzeln im Gemüsebeet einen kleinen Graben auszuheben: Von dort aus wird das Gemüse Reihe um Reihe aus dem Boden gestochen.

Tipp der Bayerischen Gartenakademie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel
Wenn der Empfänger nicht da ist und kein Nachbar verfügbar, dann werden Paketboten manchmal sehr kreativ. Das hat auch der Münchner Ralf erlebt.
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel
Frau zieht in neue Wohnung - und macht gruselige Entdeckung
Als eine Britin in ihre neue Wohnung zieht, entdeckt sie eine geheimnisvolle Bodenluke: Dahinter macht sie einen unglaublichen Fund.
Frau zieht in neue Wohnung - und macht gruselige Entdeckung
DHL-Fahrer packt aus: Darum werden Pakete nicht abgegeben 
Hamburg - Ein Paketbote bezog in einem Chat Stellung zu den drängendsten Fragen oftmals genervter DHL-Kunden. Warum werden so oft Pakete nicht abgegeben?
DHL-Fahrer packt aus: Darum werden Pakete nicht abgegeben 
Immobilienbesitzer müssen Bäume auf Grundstück kontrollieren
Für Bäume auf ihrem Grundstück sind Eigentümer selbst verantwortlich. Deshalb sollten sie diese regelmäßig auf Schäden kontrollieren. Eine forstwirtschaftliche …
Immobilienbesitzer müssen Bäume auf Grundstück kontrollieren

Kommentare