1. Startseite
  2. Leben
  3. Wohnen

Wirkt diese Knolle tatsächlich Wunder bei der Toilettenreinigung?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wer seine Toilette reinigen will, findet dazu im Netz zahlreiche Tricks. Auch Knoblauch soll angeblich für ein sauberes Klo sorgen. So soll es funktionieren.

Immer öfter wollen Verbraucher beim Reinigen der eigenen vier Wände auf Hausmittel zurückgreifen. Vor allem Zitronensäure, Essig oder Natron wird eine reinigende Wirkung nachgesagt, weshalb sie im Haushalt mit großer Vorliebe eingesetzt werden. Auch beim Reinigen der Toilette können Hausmittel eine große Hilfe sein. Aber wie sieht es mit Knoblauch aus? Die Knolle soll nämlich ebenfalls für mehr Sauberkeit sorgen.

So reinigen Sie eine Toilette mit Knoblauch

Geschälte Knoblauchzehen
Knoblauchzehen wird eine reinigende Wirkung nachgesagt. © Petra Schneider/Imago

Knoblauch wird als Heilpflanze eine desinfizierende, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt. So soll er unter anderem Ablagerungen in den Blutgefäßen verringern können und die Bildung neuer Ablagerungen verhindern. Vor allem der Inhaltsstoff Allicin ist dafür verantwortlich, da er Viren, Bakterien und Pilze bekämpft, wie ndr.de berichtet.

Daher liegt die Vermutung nahe, dass Knoblauch auch im Haushalt nützlich sein könnte. So rät das Online-Portal Bild der Frau unter anderem dazu, die Knolle bei der Reinigung der Toilette zu verwenden. Dabei wird eine Knoblauchzehe geschält und über Nacht in die Toilettenschüssel gelegt. Das Allicin in der Knoblauchzehe tötet demnach die Bakterien ab, sodass die Toilette am nächsten Tag beziehungsweise bei regelmäßiger Wiederholung wieder keimfrei ist.

Auch interessant: Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein.

Macht Knoblauch die Toilette wirklich sauber?

Auch das Online-Portal haushaltsfee.org berichtet von dem Knoblauch-Trick für die Toilette. Allerdings sorge die Knolle optisch für keinen Unterschied. Die Anwendung einer Knoblauchzehe halte zwar Gerüche von Bakterien, Pilzen und Viren in Schach, könne aber keine unschönen Ablagerungen entfernen und die Toilette damit wieder in altem Glanz erstrahlen lassen. Um selbst herauszufinden, wie wirkungsvoll eine Knoblauchzehe gegen Schmutz oder Gerüche ist, sollten Sie es am besten ausprobieren. Entfernen Sie den Knoblauch am nächsten Tag wieder und spülen Sie anschließend die Toilette. Alternativ können Sie einfach Knoblauchwasser erstellen und mit einer Sprühflasche ins Klo geben. Warum sich der Knoblauch-Anbau im eigenen Garten lohnt, weiß 24garten.de*. (fk) *Merkur.de und 24garten.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Toilette reinigen: Super Putz-Trick: So haben braune Ablagerungen im Klo keine Chance.

Auch interessant

Kommentare