+
Toilette reinigen mit Hausmitteln - gewusst wie.

Günstig ist es auch noch

Blitzsaubere Toilette: Mit diesem wirklich einfachen Hausmittel-Trick ist es möglich

  • schließen

Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das ist gar nicht nötig - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.

Hätten Sie's gedacht? Waschpulver ist nicht nur dazu geeignet, die dreckige Wäsche zu reinigen. Ganz im Gegenteil: Das Mittel ist im Haushalt an vielerlei Stationen anwendbar.

So reinigen Sie mit Waschpulver Ihre Toilette

Ein Beispiel ist die Toilette: Anstatt teure Reinigungsmittel zu verwenden, können Sie einfach ein bisschen Waschpulver in das Klo einstreuen und mit einer Bürste einreiben. Dadurch lassen sich ganz leicht festsitzende Ablagerungen, wie Urinstein oder Kalk, entfernen. Wenn Sie mit dem Schrubben fertig sind, wird einfach nochmal gespült und schon glänzt die Toilette wieder wie neu.

Waschpulver ist ein Multitalent

Waschpulver kann zudem auch im Bad genutzt werden, die Silikonfugen zu reinigen. Die können Sie ebenso wie das Klo einreiben und anschließend wieder trocknen lassen. Einen weiteren Trick für strahlend weiße Fugen können Sie auch hier nachlesen.

Tipp: Um die Haut nicht zu sehr mit dem Mittel zu strapazieren, sollten Sie immer Gummihandschuhe tragen.

Video: Toilette reinigen und mehr - was Cola alles kann

Jetzt sind Sie dran: Welches Hausmittel ist Ihr Favorit?

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Bad ganz einfach vor Schimmel schützen können.

Auch interessant: Aus diesem Grund sollten Sie niemals Klopapier auf die WC-Brille legen.

Von Franziska Kaindl

Erschreckend: So viel Zeit verbringst du im Leben auf der Toilette

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Halbe Stunde gesucht": Amazon-Kundin kann nicht fassen, wo sie Paket findet
Eine Amazon-Kundin aus Gevelsberg ist geradezu sprachlos, als sie entdeckt, wo der Paketbote ihre Lieferung abgelegt hatte. Wie ist es nur dahin gekommen?
"Halbe Stunde gesucht": Amazon-Kundin kann nicht fassen, wo sie Paket findet
Mehr Keime durch heißes Waschen? Studie offenbart Überraschendes
In der Waschmaschine vermutet man in der Regel nicht viele Keime - die Realität sieht jedoch anders aus. Auch heißes Waschen scheint nicht unbedingt hilfreich zu sein.
Mehr Keime durch heißes Waschen? Studie offenbart Überraschendes
Klimaschutz bei Gebäuden darf Mieter nicht zu hart treffen
Klimafreundliche Fenster, eine ordentliche Dämmung und eine neue Heizung kosten eine Menge Geld. Hier werden sozialverträgliche Mieten gegen den Klimaschutz ausgespielt, …
Klimaschutz bei Gebäuden darf Mieter nicht zu hart treffen
Darf ich meine nasse Wäsche in der Wohnung trocknen?
Was für viele Mieter unverständlich ist: Der Vermieter verbietet ihnen das Wäschetrocknen in der Wohnung. Darf er das überhaupt?
Darf ich meine nasse Wäsche in der Wohnung trocknen?

Kommentare

klaus-dieterwAntwort
(0)(0)

weil man Waschmittel sparen kann und damit die Umwelt entlastet, wenn man Enthärter verwendet. Es genügt dann nämlich die Menge für weiches Wasser.

HundlingvonSendlingAntwort
(0)(0)

So mach ich das auch immer

SternenhimmelAntwort
(1)(0)

Und stinkt.