+
Der Name ist Programm: Die Staude Tränendes Herz bildet Blüten, die an ein Herz erinnern. Wenn sie sich öffnen, geben sie den Blick auf die tropfenförmigen weißen Innenblätter frei. Foto: Andrea Warnecke

Tränendes Herz nicht nach ganz vorne ins Beet setzen

Berlin (dpa/tmn) - Sie tragen einen melancholischen Namen und sehen so schön aus: die Stauden Tränendes Herz. Hobbygärtner sollten allerdings wissen, wie sie mit den Pflanzen umzugehen haben.

Die Staude namens Tränendes Herz mag nährstoffreichen, eher feuchten und kühlen Boden ohne Staunässe. Lichter Schatten ist für die Pflanze optimal. Wird sie aber ausreichend gegossen, kann der Hobbygärtner sie auch an sonnigere Plätze setzen. Darauf weist Wiebke Wichmann hin. Sie ist Mitglied im Bund deutscher Staudengärtner.

Das Tränende Herz hat seinen schönen Namen dank seiner Blüten erhalten. Sie sind natürlich herzförmig und reihen sich wie eine Perlenkette aneinander. Einen Nachteil hat das Tränende Herz: Es zieht sich nach seiner Blüte ein, weshalb der Hobbygärtner es besser nicht ganz nach vorne ins Beet setzen sollte. Und es braucht Partner, die nach der Blüte Verwelktes verdecken und die Lücke schließen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Zum Schutz der Natur hat die EU kürzlich ihre Liste der invasiven Arten erweitert - unter anderem um das Afrikanische Lampenputzergras, auch als Federborstengras der Art …
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit
Eine Wohnung selbst zu verwalten, heißt Verantwortung übernehmen. Vermieter werden schnell zum Mädchen für alles: Mieter aussuchen, Schäden beheben, Bürokram erledigen. …
Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit
Mitvermietete Einbauküche: Vermieter kommt für Schaden auf
In manchen Mietwohnungen steht bereits eine Einbauküche. Werden nach einer gewissen Zeit Reparaturen notwendig, muss der Vermieter dafür aufkommen. Der Mieter muss die …
Mitvermietete Einbauküche: Vermieter kommt für Schaden auf
Lithium-Akkus sollten nicht in der Nähe von Brennbarem laden
Geräte mit Lithium-Akkus sind beliebt. Heimwerker sollten beim Aufladen jedoch vorsichtig sein, weil von dem wiederaufladbaren Speicher unter ganz bestimmten Umständen …
Lithium-Akkus sollten nicht in der Nähe von Brennbarem laden

Kommentare