+
Ist sie gesund, strahlt die Traubenheide. Verliert sie ihre Blätter, ist was faul. Foto: Pflanzenfreude.de

Sonnig und feucht

Traubenheide braucht genügend Wasser und Licht

Eine Traubenheide ist eigentlich pflegeleicht. Allerdings braucht die winterharte Pflanze ausreichend Wasser und einen hellen Standort.

Essen (dpa/tmn) - Verliert die Traubenheide ihre Blätter, braucht sie mehr Wasser. Bei dieser Pflanze ist es besonders wichtig, dass der Wurzelballen immer leicht feucht ist. Zum Pflanzen eignet sich ein humusreicher, lockerer und saurer Boden besonders gut, rät das Blumenbüro in Essen.

Außerdem steht die Traubenheide gerne an einem hellen, aber nicht sonnigen Standort. Durch das Licht verfärben sich die Blätter und sehen marmoriert aus. Im Herbst variieren sie von Grün zu Gelb, Rosa, Rot und Violett. Die Traubenheide gehört zu der Familie der Heidekrautgewächse. Die Pflanze ist winterhart und ansonsten sehr pflegeleicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn der Partner in die Wohnung einziehen soll
Verliebt, verlobt, zusammengezogen - ohne die Erlaubnis des Vermieters können Mieter ihre Partner nicht einfach bei sich einziehen lassen. Aber kann der Vermieter …
Wenn der Partner in die Wohnung einziehen soll
Parkt Mieter unbefugt, darf der Vermieter abschleppen lassen
Die Parkflächen im Hof von Mietshäusern sollten Mieter nicht ohne Erlaubnis nutzen. Vermieter haben sonst das Recht, das Auto abschleppen zu lassen.
Parkt Mieter unbefugt, darf der Vermieter abschleppen lassen
Wasserkocher mit Zitronenscheiben entkalken
Täglich mehrmals in Verwendung verkalkt der Wasserkocher oft schnell. Doch zum Entkalken muss nicht unbedingt die Chemie-Keule verwendet werden. Ein Hausmittel tut es …
Wasserkocher mit Zitronenscheiben entkalken
Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht
Die Grillsaison hat begonnen: Doch so saftig das Fleisch auch gebrutzelt wird, so schmutzig ist hinterher der Grillrost. Mit diesen Hausmitteln reinigen Sie ihn.
Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.