+
Freistehende Badewannen sind im Trend. Aber ein völlig offenes Badezimmer wünschen nur wenige Menschen in Deutschland.

Architektur

Trend zum offenen Wohnraum - aber nicht im Badezimmer

Bei Neubauten achten die Architekten auf eine großzügige Gestaltung mit wenig Wänden. Doch die Offenheit hat ihre Grenzen. Ein einsehbares Badezimmer wünschen nur wenige Deutsche.

Bonn - Die Küche geht ins Esszimmer über, das Wohnzimmer schließt sich ohne Wände an: Der offene Wohnraum ist inzwischen Standard bei Neubauten und geselliger Treffpunkt der ganzen Familie.

Aber diese Entwicklung hat Grenzen. Von einem Badezimmer als Treffpunkt für die ganze Familie halten die Deutschen nichts. Das fand das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft heraus. 67 Prozent der Befragten lehnen das kategorisch ab und 17 Prozent bezeichnen das Einrichten eines "geselligen" Bades für sich selbst als eher unwahrscheinlich. 16 Prozent sagen immerhin, sie könnten sich das "bestimmt" oder "wahrscheinlich" vorstellen.

Seit Jahren entwickeln Möbeldesigner und Sanitärunternehmen Ideen, das Badezimmer zum Beispiel zum Schlafzimmer hin komplett zu öffnen. Wände fallen, etwa die Dusche wird frei im Raum installiert.

Für die Umfrage wurden 1000 Personen ab 18 Jahren Mitte Februar nach repräsentativen Kriterien befragt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus
Vermutlich hatte jeder schon den Gedanken, den Job zu kündigen und abseits von allem neu anzufangen. Ein Londoner hat es gewagt - und lebt nun in einem Hobbit-Haus.
Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus
Daunen oder Federn: Was ist besser für Kopfkissen und Bettdecke?
Wer eine neue Bettdecke oder ein Kopfkissen kaufen möchte, wird stets vor diese Frage gestellt: Daunen oder Federn? Doch was ist besser und wo liegt der Unterschied?
Daunen oder Federn: Was ist besser für Kopfkissen und Bettdecke?
Was sollte eine Personenwaage können – und was kostet das?
Für eine Personenwaage kann man unter 10 Euro zahlen – oder 200. Dabei bedeutet teuer nicht auch zwangsläufig gut. Was kann und sollte eine Waage heute leisten?
Was sollte eine Personenwaage können – und was kostet das?
Wohin kommt was im Kühlschrank?
Verderbliche Lebensmittel kommen in den Kühlschrank. Doch nicht jedes Fach darin ist für jedes Lebensmittel gleich geeignet. Wo sollte man was am besten lagern?
Wohin kommt was im Kühlschrank?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.