Steigen jetzt die Mieten?

GSW übernimmt Deutsche Wohnen - Kritik

München - Der Deutsche Mieterbund (DMB) hat mit Skepsis auf die angekündigte Übernahme des Immobilienunternehmens GSW durch den Konkurrenten Deutsche Wohnen reagiert.

"Bisher haben wir bei der Ankündigung von Synergien nicht die Erfahrung gemacht, dass auch die Mieter etwas davon haben", sagte DMB-Direktor Lukas Siebenkotten am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Vielmehr sei davon auszugehen, dass der geplante Zusammenschluss "Dinge bringt, die für Mieter nicht von Vorteil sind".

So müsse etwa damit gerechnet werden, dass Instandhaltungskosten für die Gebäude zurückgefahren würden, sagte Siebenkotten. Außerdem sei denkbar, dass künftig Ansprechpartner wie etwa die Hausverwaltung für Mieter schlechter erreichbar seien. Auch sei der Hausmeister künftig womöglich nicht mehr immer direkt vor Ort.

Zudem sei die GSW in den vergangenen Jahren dadurch aufgefallen, bei Mieterhöhungen "den gesetzlichen Spielraum auszunutzen", sagte Siebenkotten. Die Deutsche Wohnen bewege sich mit ihren Mietpreisen regelmäßig "deutlich oberhalb der Obergrenze des Mietspiegels". Auch deswegen sei die angekündigte Übernahme "wirklich nichts Positives aus Mietersicht". Die Deutsche Wohnen hatte am Dienstag angekündigt, ihren Konkurrenten über einen Aktientausch übernehmen zu wollen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lederstiefel richtig putzen - so geht's
Im Herbst und Winter kommen wieder die Stiefel zum Einsatz. Damit diese auch die kalte Jahreszeit ohne Schäden überstehen, sollten Sie diese auch pflegen.
Lederstiefel richtig putzen - so geht's
Staub macht uns krank? Die zehn größten Mythen beim Putzen
Es nimmt einfach kein Ende: Staubwischen zählt für viele Deutsche zur nervigsten Hausarbeit. Doch Staub kann tatsächlich auch nützlich sein.
Staub macht uns krank? Die zehn größten Mythen beim Putzen
Parkettboden kann Räume optisch verlängern oder verbreitern
Der Fußbodenbelag aus Holz ist bei vielen beliebt. Richtig gelegt kann Parkett die optische Größe des Raumes verändern.
Parkettboden kann Räume optisch verlängern oder verbreitern
Blumenkasten im Herbst enger bestücken
Der Herbst bietet Gelegenheit, den Blumenkasten noch einmal neu zu gestalten. Dabei bieten Herbstblumen gleich zwei Vorteile: sie brauchen wenig Platz und Pflege.
Blumenkasten im Herbst enger bestücken

Kommentare