+
Den Garten pflegen und die Pflanzen beim Wachsen und Blühen beobachten - das ist für viele Menschen erholsam. Foto: Jens Büttner

Umfrage: Gartenarbeit für viele Entspannung

Gießen, Jäten, Umkraben und Zurückschneiden. Für viele Menschen sind Tätigkeiten im Garten ein guter Ausgleich zum Alltag. Das ergab eine Umfrage der GfK Marktforschung in Nürnberg.

Nürnberg (dpa/tmn) - Gartenarbeit ist keine Arbeit. Zumindest sehen das viele laut einer Umfrage der GfK Marktforschung in Nürnberg so: 41 Prozent der Befragten empfinden die Tätigkeit als entspannend und ausgleichend.

Eine kreative und schöpferische Tätigkeit sehen darin rund 39 Prozent. Für die repräsentative Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Apotheken Umschau" wurden 1992 Personen ab 14 Jahren vom 20. Mai bis 3. Juni 2016 befragt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Zum Schutz der Natur hat die EU kürzlich ihre Liste der invasiven Arten erweitert - unter anderem um das Afrikanische Lampenputzergras, auch als Federborstengras der Art …
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit
Eine Wohnung selbst zu verwalten, heißt Verantwortung übernehmen. Vermieter werden schnell zum Mädchen für alles: Mieter aussuchen, Schäden beheben, Bürokram erledigen. …
Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit
Mitvermietete Einbauküche: Vermieter kommt für Schaden auf
In manchen Mietwohnungen steht bereits eine Einbauküche. Werden nach einer gewissen Zeit Reparaturen notwendig, muss der Vermieter dafür aufkommen. Der Mieter muss die …
Mitvermietete Einbauküche: Vermieter kommt für Schaden auf
Lithium-Akkus sollten nicht in der Nähe von Brennbarem laden
Geräte mit Lithium-Akkus sind beliebt. Heimwerker sollten beim Aufladen jedoch vorsichtig sein, weil von dem wiederaufladbaren Speicher unter ganz bestimmten Umständen …
Lithium-Akkus sollten nicht in der Nähe von Brennbarem laden

Kommentare