+
Wie viel Sprit verbraucht ein Auto wirklich? Foto: Patrick Pleul

Umwelthilfe: Angaben zu Auto-Spritverbrauch viel zu niedrig

Die Umwelthilfe zeigt auf die Autohersteller: Die Angaben zum Spritverbrauch seien nicht korrekt, heißt es. Da die Kfz-Steuer an den Ausstoß von CO2 und damit auch an den Verbrauch gekoppelt ist, hätte eine Neuausrichtung Folgen für Autofahrer.

Berlin (dpa) - Die Angaben der Autohersteller über den Spritverbrauch weichen nach Berechnungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) stark von den tatsächlichen Werten ab. Bei den zehn meistverkauften Pkw habe der Realverbrauch im vergangenen Jahr im Schnitt um 42 Prozent über den Angaben gelegen.

Für Autohalter ergäben sich daraus Mehrkosten von 4000 bis 6000 Euro während der durchschnittlichen Nutzungsdauer eines Fahrzeugs. Das sagte Umwelthilfe-Geschäftsführer Jürgen Resch in Berlin. Da die Kfz-Steuer an den Ausstoß von CO2 und damit auch an den Verbrauch gekoppelt ist, sei 2016 mit Steuermindereinnahmen von 2,2 Milliarden Euro zu rechnen, sagte Resch.

Er sieht die Behörden in der Pflicht: Nach amerikanischem Vorbild solle künftig das Umweltbundesamt die Herstellerangaben zum Kraftstoffverbrauch nachprüfen können. "Das Kraftfahrtbundesamt ist hierfür völlig ungeeignet." Die Klagemöglichkeiten für betroffene Autohalter müssten zudem verbessert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fleischfressender Wurm im Anmarsch: Auch deutsche Gärten bedroht?
Hobbygärtner müssen sich womöglich bald auf eine neue Garten-Plage einstellen: einen fleischfressenden Wurm. Woher er stammt und wo er zu finden ist, erfahren Sie hier.
Fleischfressender Wurm im Anmarsch: Auch deutsche Gärten bedroht?
Backofen reinigen: Schluss mit nervigen Fettspritzern - dank dieser Hausmittel
Über die Jahre wird der Backofen ganz schön in Mitleidenschaft gezogen: Mit diesen Hausmitteln sorgen Sie dafür, dass er trotzdem immer glänzt.
Backofen reinigen: Schluss mit nervigen Fettspritzern - dank dieser Hausmittel
Anwohner hat eklige Angewohnheit - Nachbar stinksauer: "Bitte Hausarzt konsultieren..."
Ein Anwohner in Berlin scheint wohl eine ziemlich eklige Angewohnheit zu haben - sehr zum Leidwesen der Nachbarn. Einer von ihnen zeigt nun sein "Mitgefühl".
Anwohner hat eklige Angewohnheit - Nachbar stinksauer: "Bitte Hausarzt konsultieren..."
Dieser Trick macht Ihre Fugen wieder strahlend weiß
Fugen zu reinigen ist meist mit viel Schrubberei verbunden - doch mit ein paar Hausmitteln geht die Arbeit viel leichter und wirkungsvoller von der Hand.
Dieser Trick macht Ihre Fugen wieder strahlend weiß

Kommentare