+
Ein junges Paar erfüllt sich den Traum vom Eigenheim und packt Umzugskartons.

Checkliste für den Umzug

Organisation ist alles. Das gilt im besonderem Maße für einen anstehenden Umzug, schließlich muss in fast allen Fällen ein fixes Auszugsdatum eingehalten werden.

Ein Umzug bedeutet in aller Regel eine Menge Arbeit. Nicht nur das Packen der Umzugskartons gehört dazu, sondern auch einige organisatorische Dinge müssen erledigt werden. Außerdem stellen sich eine Menge Fragen. Wie umfangreich ist der Hausstand tatsächlich? Wieviel an persönlichem Engagement möchte man für den Umzug aufwenden, mit wieviel Einsatzbereitschaft von Freunden und Bekannten kann man rechnen? Welche finanziellen Mittel stehen für den Umzug zur Verfügung?

Die Vorbereitung ist also von großer Wichtigkeit, damit alles reibungslos über die Bühne geht. Schon weit vor dem Umzug muss einiges erledigt werden. Angefangen natürlich bei der fristgerechten Kündigung über die Bestellung der Handwerker, der Erledigung von Schönheitsreparaturen, der Anmietung eines Transporters bis hin zum Einreichen des Umzugsurlaubs.

Etwa eine Woche vor dem Umzug heißt es: Eine Betreuung für Kinder und/oder Haustiere organisieren, den Umzugstermin an Hausmeister oder Nachbarn weitergeben, Hilfsmittel wie Umzugskartons, Sackkarre, Arbeitshandschuhe und Packdecken besorgen und schließlich anfangen auszumisten und Sperrmüll beantragen.

Schließlich beginnt ein bis zwei Tage vor dem Umzug die ganz heiße Phase, letzte Vorbereitungen müssen getroffen werden:

Hausrat verpacken: Umzugskartons beschriften (Inhalt, Raum)

Wertgegenstände: Gesondert verpacken und transportieren

Persönlicher Bedarf: Waschzeug, wichtige Medikamente, Babybedarf, Verpflegung und Getränke, Tiernahrung usw.

Lkw oder Transporter für Umzug: Bei der Verleihfirma abholen Parkplatz: Vor dem alten und neuen Haus reservieren

Pflanzen: Vor dem Umzug nur wenig gießen und falls erforderlich, mit Stützen versehen

Werkzeug: Zange, Schraubenzieher, Akkuschrauber, Bohrmaschine, Hammer, Zollstock, Wasserwaage

Bewirtung: Verpflegung und Getränke für Helfer besorgen

So vorbereitet steht einem stressfreien Umzug nichts mehr im Weg - lediglich mit dem Wetter braucht man noch etwas Glück, denn Regen am Umzugstag nervt. (rdm) 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über diese Küchen-Montage lacht das Netz
Den Küchen-Monteuren einer großen Möbelhauskette unterlief ein richtig blöder Fehler - und das, nachdem der Kunde scheinbar vier Monate auf sie warten musste.
Über diese Küchen-Montage lacht das Netz
Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen
Eigentlich scheint es nichts leichteres auf der Welt zu geben: Doch selbst beim Einräumen der Spülmaschine sollten Sie bestimmte Dinge beachten.
Was Sie beim Einräumen der Spülmaschine immer falsch machen
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Zum Schutz der Natur hat die EU kürzlich ihre Liste der invasiven Arten erweitert - unter anderem um das Afrikanische Lampenputzergras, auch als Federborstengras der Art …
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit
Eine Wohnung selbst zu verwalten, heißt Verantwortung übernehmen. Vermieter werden schnell zum Mädchen für alles: Mieter aussuchen, Schäden beheben, Bürokram erledigen. …
Investmentobjekt Wohnung - Selbst verwalten macht Arbeit

Kommentare