+
Ein junges Paar erfüllt sich den Traum vom Eigenheim und packt Umzugskartons.

Checkliste für den Umzug

Organisation ist alles. Das gilt im besonderem Maße für einen anstehenden Umzug, schließlich muss in fast allen Fällen ein fixes Auszugsdatum eingehalten werden.

Ein Umzug bedeutet in aller Regel eine Menge Arbeit. Nicht nur das Packen der Umzugskartons gehört dazu, sondern auch einige organisatorische Dinge müssen erledigt werden. Außerdem stellen sich eine Menge Fragen. Wie umfangreich ist der Hausstand tatsächlich? Wieviel an persönlichem Engagement möchte man für den Umzug aufwenden, mit wieviel Einsatzbereitschaft von Freunden und Bekannten kann man rechnen? Welche finanziellen Mittel stehen für den Umzug zur Verfügung?

Die Vorbereitung ist also von großer Wichtigkeit, damit alles reibungslos über die Bühne geht. Schon weit vor dem Umzug muss einiges erledigt werden. Angefangen natürlich bei der fristgerechten Kündigung über die Bestellung der Handwerker, der Erledigung von Schönheitsreparaturen, der Anmietung eines Transporters bis hin zum Einreichen des Umzugsurlaubs.

Etwa eine Woche vor dem Umzug heißt es: Eine Betreuung für Kinder und/oder Haustiere organisieren, den Umzugstermin an Hausmeister oder Nachbarn weitergeben, Hilfsmittel wie Umzugskartons, Sackkarre, Arbeitshandschuhe und Packdecken besorgen und schließlich anfangen auszumisten und Sperrmüll beantragen.

Schließlich beginnt ein bis zwei Tage vor dem Umzug die ganz heiße Phase, letzte Vorbereitungen müssen getroffen werden:

Hausrat verpacken: Umzugskartons beschriften (Inhalt, Raum)

Wertgegenstände: Gesondert verpacken und transportieren

Persönlicher Bedarf: Waschzeug, wichtige Medikamente, Babybedarf, Verpflegung und Getränke, Tiernahrung usw.

Lkw oder Transporter für Umzug: Bei der Verleihfirma abholen Parkplatz: Vor dem alten und neuen Haus reservieren

Pflanzen: Vor dem Umzug nur wenig gießen und falls erforderlich, mit Stützen versehen

Werkzeug: Zange, Schraubenzieher, Akkuschrauber, Bohrmaschine, Hammer, Zollstock, Wasserwaage

Bewirtung: Verpflegung und Getränke für Helfer besorgen

So vorbereitet steht einem stressfreien Umzug nichts mehr im Weg - lediglich mit dem Wetter braucht man noch etwas Glück, denn Regen am Umzugstag nervt. (rdm) 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden
Wer im Sommer nicht vorgesorgt hat, schaut zu Beginn der Kamin-Saison in die Röhre. Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen ist trockenes Brennholz nötig. Aus …
Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden
Ärger mit Paketdiensten: Dieser Mann spricht allen aus der Seele
Wer hat es selbst noch nicht erlebt? Pakete, die nicht abgegeben oder sang- und klanglos im Flur abgestellt werden. Davon kann auch Heinz Jagemann ein Lied singen.
Ärger mit Paketdiensten: Dieser Mann spricht allen aus der Seele
Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen
Ein Bohrhammer ist ursprünglich dafür gedacht, Löcher in Beton zu bohren. Mittlerweile können die Geräte aber noch viel mehr. Das zeigt ein Test, bei dem zehn Modelle …
Bohrhämmer-Test: Mehr Leistung, mehr Akku, mehr Funktionen
Christsterne: Von aztekischer Opfergabe zum Welthit
Die leuchtend rote Pflanze gehört zur Adventszeit wie Weihnachtsbaum, Plätzchen und Glühwein. Ursprünglich stammt der Weihnachtsstern aus Mexiko. Aber erst ein deutscher …
Christsterne: Von aztekischer Opfergabe zum Welthit

Kommentare