+
Bauherren sollten entweder einen Architekten oder einen unabhängigen Sachverständigen die Abnahme machen lassen. 

Urteil: DIN-Normen teils überholt

Gemäß einer DIN-Norm zu arbeiten, bedeutet nicht zwingend, dass ein Handwerker ein einwandfreies Werk abliefert. Baumängel sind trotzdem möglich.

Auf diese für Bauherren wichtige Unterscheidung macht die Bausparkasse Schwäbisch Hall aufmerksam.

Laut einem aktuellen Urteil des OLG Dresden (Az.: 9 U 1430/08) sind manche DIN-Regelungen nämlich inzwischen überholt und technisch nicht mehr auf dem neuesten Stand.

„Ob ein Baumangel vorliegt oder nicht“, so Rechtsexperte Christoph Flechtner, „kann daher nur nach dem jeweils aktuellen Stand der Technik entschieden werden.“

Als solchen definierten jetzt die Dresdner Richter die Summe der wissenschaftlichen, technischen und handwerklichen Erfahrungen, die im Bauwesen bekannt und allgemein als richtig anerkannt sind.

Flechtners Tipp für alle Bauherren: „Ist kein Architekt für die Bauüberwachung verantwortlich, lohnt es sich, einen unabhängigen vereidigten Sachverständigen hinzuzuziehen, der jede Phase des Baufortgangs überwacht. Er sollte unbedingt auch bei der Abnahme dabei sein und eventuelle Mängel in einem Protokoll festhalten, um Gewährleistungsansprüche zu sichern. Adressen von Bausachverständigen gibt es bei der Industrie- und Handelskammer (IHK), der Handwerkskammer, der Architektenkammer sowie bei Bauherrenverbänden.

Für die Leistung dieses Experten muss man etwa 1,5 Prozent der Bausumme kalkulieren. Wem dies zu teuer erscheint, sollte bedenken: Pfusch am Bau ist in der Regel sehr viel kostspieliger.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ernte erfolgreicher: Frühe Sorten der Cranberries wählen
In Nordamerika sind Cranberry-Pflanzen schon lange Zeit weit verbreitet. Kein Wunder, denn die Früchte überzeugen nicht nur durch ihren süßlich-herben Geschmack, sondern …
Ernte erfolgreicher: Frühe Sorten der Cranberries wählen
Soll man Zweige für die Vase mit dem Hammer bearbeiten?
Für viele ist es Tradition, sich am 4. Dezember Barbara-Zweige ins Haus zu holen. Eigentlich sind es Zweige von Obstbäumen, die am Barbaratag in die Vase kommen. Wie man …
Soll man Zweige für die Vase mit dem Hammer bearbeiten?
Neues Haushaltsgerät sollte leicht reparierbar sein
Manchmal ist nur der Akku defekt, das Gerät funktioniert aber noch einwandfrei. Ärgerlich, wenn man ihn dann nicht austauschen kann. Wenn Kunden beim Kauf eines …
Neues Haushaltsgerät sollte leicht reparierbar sein
Darf das Kabel etwa nicht um den Föhn gewickelt werden?
Jeder tut es, aber so gut wie keiner macht sich Gedanken darüber: Das Kabel nach dem Föhnen um das Gerät wickeln. Doch sollten Sie das lieber lassen?
Darf das Kabel etwa nicht um den Föhn gewickelt werden?

Kommentare