Nachhaltiges Bauen bis Smart Building: Informieren Sie sich an vier Informationswochenenden über die Themen Bauen & Eigenheim.
+
Nachhaltiges Bauen bis Smart Building: Informieren Sie sich an vier Informationswochenenden über die Themen Bauen & Eigenheim.

Bauzentrum Poing

Veranstaltungswochenenden im Bauzentrum Poing: Start ins Herbstprogramm

Wiederaufnahme des Veranstaltungsprogramms +++ Fokusthemen: Smart Building, Nachhaltiges Bauen, Mehrgenerationenhäuser, Energieeffizienz +++ Zugangsregelung mittels Online-Buchung

Im September beginnt im Bauzentrum Poing das neue Herbstprogramm mit Beratung rund um die Themen Eigenheim und Bauen: An den Wochenenden erwarten die Besucher Beratungen und Vorträge von Experten sowie geführte Touren rund um die jeweiligen Themenschwerpunkte Smart Building, Nachhaltiges Bauen, Mehrgenerationenhäuser und Energieeffizienz. Für den Besuch der Musterhausausstellung und die Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine Online-Anmeldung erforderlich.

Nach der Sommerpause nimmt das Bauzentrum Poing, Bayerns größte Eigenheimausstellung mit rund 60 verschiedenen Häusern auf knapp 60.000 Quadratmetern, Anfang September auch das regelmäßige Veranstaltungsprogramm mit Vorträgen und Führungen wieder auf. Je ein Informationswochenende widmet sich einem bestimmten Thema.

Am Wochenende 5./6. September steht das Thema Smart Building im Mittelpunkt. Am Samstag erhalten die Besucher die Möglichkeit zu kostenlosen Einzelberatungen staatlich anerkannter und unabhängiger Energieberater. Die verschiedenen Möglichkeiten der Gebäudeautomation und Smart Buildings werden am Sonntag mittels geführter Touren und einem Expertenvortrag aufgezeigt.

Ihr Bauzentrum Poing berät Sie zu allen wichtigen Fragen rund ums Eigenheim.

Am 12./13. September stehen durchgängig Experten auf dem Gebiet des Nachhaltigen Bauens und der Zukunftshäuser für Beratungsgespräche zur Verfügung. Thematisch abgestimmte Führungen und Vorträge ergänzend das Angebot.

Inneneinrichtung und Architektur sind die Themen am 3./4. Oktober. Wie erreicht man mit der richtigen Einrichtung und Raumgestaltung sein Wohlfühlklima? Welche Besonderheiten gilt es beispielsweise in Mehrgenerationenhäusern zu beachten? Antworten auf diese Fragen finden die Besucher bei spezifischen Bauberatungsgesprächen und entsprechenden Rundgängen.

Das Informationswochenende zum Thema Energieeffizienz am 17./18. Oktober beschließt den ersten Teil des diesjährigen Herbstprogramms im Bauzentrum Poing. Die Strom- und Wärmegewinnung vom eigenen Hausdach werden ebenso thematisiert wie eine effiziente Haustechnik und deren Bedeutung bei der Hausplanung.

Informationswochenenden des Bauzentrums Poing: Zugangsregelung via Online-Buchung

Die Teilnahme an den genannten Informationsveranstaltungen ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich.

Um für einen geregelten Zugang zum Ausstellungsgelände ohne größeren Besucherandrang am Empfang sorgen zu können, wurde ebenfalls ein Online-Buchungstool entwickelt, über das Besucher einen Termin für ihren Ausstellungsbesuch reservieren müssen. Auf dem Gelände selbst kann man sich zeitlich unbegrenzt bewegen. Anmeldungen zu Ausstellungs- und Veranstaltungsbesuchen erfolgen über das Online-Buchungstool auf der Homepage des Bauzentrum Poing http://www.bauzentrum-poing.de. Dort finden sich auch alle Informationen zum aktuell geltenden Hygiene- und Schutzkonzept und den daraus abgeleiteten Maßnahmen und Bestimmungen vor Ort.

Bauzentrum Poing: Hauserlebnis von A-Z!

Neben der Theorie besticht das Bauzentrum Poing mit der Möglichkeit, Häuser im Maßstab 1:1 anschauen, begehen und unter die Lupe nehmen zu können. Die rund 60 Musterhäuser bieten einen umfassenden und aktuellen Überblick über das Thema Fertigbau. In den letzten sechs Monaten wurden vier neue Musterhäuser eröffnet, zwei Hausentwürfe sind derzeit im Bau und vier weitere Häuser sollen noch im laufenden Jahr errichtet werden.

Dabei ist allein die Vielfalt architektonischen Stilrichtungen einen Besuch wert. Und wo sonst kann man sein Wunschhaus vorab besichtigen und testen, ob man sich darin wohl fühlen wird? Ob geräumiges Einfamilienhaus mit traditionellem Satteldach, extravagantes Designerhaus in Bauhaus-Architektur, ob KfW-Effizienzhaus oder gar Plusenergie-Haus – die Musterhäuser präsentieren sich in allen Größen, Varianten und Preisklassen. Die Fachberater, die den Besuchern in jedem Musterhaus zur Verfügung stehen, geben während der Öffnungszeiten Antworten auf detaillierte Fragen.

Über das Bauzentrum Poing der Messe München

Das Bauzentrum Poing der Messe München bietet eine Kombination aus Musterhausausstellung und regelmäßig stattfindenden Vortragsreihen. Jährlich nutzen rund 80.000 Besucher das Informationsangebot der von Ausstellung Eigenheim & Garten betriebenen Musterhausausstellung. Es ist mit rund 60 komplett eingerichteten Musterhäusern Bayerns größte Eigenheimausstellung.

Das Bauzentrum Poing zeigt die ganze Bandbreite architektonischer Stilrichtungen: vom modern interpretierten Landhaus über kubische Bauhaus-Architektur bis hin zum Mehrgenerationenhaus. Rund 50 Aussteller aus Deutschland, Österreich und Italien präsentieren innovativen Hausbau unter energetischen und ökologischen Aspekten. Viele der Musterhäuser erfüllen die förderfähigen KfW-Effizienzklassen 40 und 55, einige davon sind sogar Energie-Plus-Häuser. Das Bauzentrum Poing hat sich mit innovativen Technologien einen überregionalen Ruf als Zentrum für Veranstaltungen rund ums Bauen, Modernisieren und Wohnen geschaffen. Services für Besucher: Sonntagsvorträge, Kostenlose Einzelberatung, Pfad der innovativen Ideen – geführte Touren, NEU: Individuelle Touren, Newsletter

Kontakt:

Bauzentrum Poing
Senator-Gerauer-Straße 25
85586 Poing
Tel: 089 - 99020760
Mail: bauzentrum.news@messe-muenchen.de

Aktuelle Informationen sind laufend über die Website abrufbar: www.bauzentrum-poing.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.