+
Verblühtes kann schnell ausgetauscht werden, wenn Frühblüher im Topf eingesetzt werden. Foto: Kai Remmers

Verblühtes austauschen: Frühblüher mit Topf einsetzen

Lüneburg (dpa/tmn) - Wer ein Arrangement aus Frühblühern wie Primeln, Tulpen oder Traubenhyazinthen hat, setzt diese am besten mit Topf in ein großes Gefäß. So kann man verblühte Pflanzen einfach und schnell ersetzen.

Frische Farben halten im Haus und auf dem Balkon Einzug. Denn die Zeit der Frühblüher ist da. Aus ihnen kann man bunte Arrangements zaubern. Praktisch ist es, die Pflanzen im Topf zu lassen und sie aneinanderzusetzen. So können die Frühblüher einfacher ausgewechselt werden. Darauf weist der Bauernverband Landvolk Niedersachsen.

Alternativ kann man gleich einzelne Gefäße nebeneinander arrangieren, zum Beispiel ungewöhnliche Schalen, Backformen oder Einmachgläser bepflanzen. Im Freien werden die Frühblüher am besten direkt in den großen Kübel gesetzt. Das erhöhe die Frosthärte und verringere den Wasserbedarf der Pflanzen.

Frühblüher im Haus mögen einen kühlen Platz, sonst werden die Blätter schnell gelb, erklärt die Gärtnerin Tina Buhre. Das Gefäß braucht einen guten Wasserablauf. Tonscherben, Kies oder Blähton bilden eine Drainageschicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geniale Putz-Tricks: Damit wird echt alles sauber
Ventilator mit Kissenbezügen entstauben oder die Fusselrolle übers Fliegengitter rollen: Diese fünf Putz-Tricks sind genial und praktisch zugleich.
Geniale Putz-Tricks: Damit wird echt alles sauber
Haustiere in der Wohnung: Kennen Sie Ihre Rechte?
Viele Menschen halten Haustiere in der Wohnung. Doch nicht jeder Vermieter ist damit einverstanden. Hier lesen Sie, was erlaubt ist und was nicht.
Haustiere in der Wohnung: Kennen Sie Ihre Rechte?
Zaubernuss braucht viel Platz
Sie ist die Attraktion im Winter-Garten: Die Zaubernuss blüht ausgerechnet zur kältesten Zeit. Und nicht nur das, die Blüten duften auch. Wer diese Pflanze ebenfalls in …
Zaubernuss braucht viel Platz
IMM Cologne: Sideboard ersetzt immer öfter den Schrank
Die Gestaltung von Wohnzimmermöbeln unterliegt wechselnden Trends. Warum der gute alte Schrank mittlerweile nicht mehr angesagt ist, zeigt die Internationale Möbelmesse …
IMM Cologne: Sideboard ersetzt immer öfter den Schrank

Kommentare