+
Beim Fliesenputzen machen besonders die Fugen Arbeit. Foto: Monika Skolimowska

Mineralisches Scheuermittel

Vergraute Fliesenfugen mit Wiener Kalk reinigen

Gegen verschmutzte Fugen zum Beispiel im Bad kann ein spezielles Reinigungsmittel helfen - das aus Stein besteht.

Berlin (dpa/tmn) - Helle Fliesenfugen werden durch Schmutz im Bad und Seifen-Ablagerungen rasch dunkel. Dagegen hilft laut der Verbraucher Initiative: Wiener Kalk.

Dabei handelt es sich um zerriebenen Dolomitstein, der aus Calcium-Magnesium-Carbonat besteht. Das mineralische Scheuermittel kommt ohne Zusatzstoffe aus. So ist es beliebt bei all jenen, die im Haushalt auf Duft- oder Konservierungsstoffe verzichten wollen.

Es gibt aber auch flüssige Varianten, die etwa Parfüm, Bleichmittel und andere Stoffe enthalten, die den Reinigungseffekt verstärken.

Allerdings sollte man die Fugen nicht zu fest mit Wiener Kalk reiben, sonst kann man die Fugenmasse beschädigen, erklären die Experten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ekligste Toilette der Welt? Schlosser muss bei diesem Anblick fast brechen
Ein Schlosser bekam vor Kurzem wohl die ekligste Toilette aller Zeiten zu sehen. Diese fand er im Haus eines Freundes vor, das von Hausbesetzern bewohnt wurde.
Ekligste Toilette der Welt? Schlosser muss bei diesem Anblick fast brechen
Frau reinigt fast zehn Jahre lang nicht den Backofen - bis sie diesen Trick probiert
Eine Mutter teilt im Netz ihren Trick zur Reinigung eines fettigen und verkrusteten Backofens - und wird jetzt gefeiert. Wir verraten Ihnen, wie dieser funktioniert.
Frau reinigt fast zehn Jahre lang nicht den Backofen - bis sie diesen Trick probiert
Feigen zum Winterende auslichten
Die Feige hat große Blätter. Wächst sie zu dicht, kommt die Sonne nicht in die Krone hinein. Daher sollte man das Gehölz auslichten - in Maßen. Sonst entfällt die …
Feigen zum Winterende auslichten
Studenten teilen Fotos ihrer Küchen - der Anblick ist erschreckend
Eine 18-Jährige teilt sich ihre Küche mit zwölf weiteren Studenten. In welchem Chaos das ausartet, zeigt sie nun auf Bildern. Der Anblick ist nicht appetitlich.
Studenten teilen Fotos ihrer Küchen - der Anblick ist erschreckend

Kommentare