+
Die Farbe der Schrauben passt nicht zu jedem Baustoff. Daher gibt es Abdeckkappen, die sie optisch verschwinden lassen. Beim Kauf ist jedoch auf die Art der Schraube zu achten. Foto: Bodo Marks/dpa

Wissen für Heimwerker

Versenkte Schrauben mit Zierkappen unsichtbar machen

Schraubenköpfe in Wänden oder Möbeln können den Gesamteindruck stören. Wer sie verbergen möchte, greift am besten zu Kunststoffkappen. Jedoch sollten diese auch zum Schraubentyp passen.

Köln (dpa/tmn) - Zier- oder Abdeckkappen lassen versenkte Schrauben in der Wand oder einem Baustoff nahezu unsichtbar werden. Diese Hauben gibt es im Handel in vielen Farben. 

Wichtig ist, beim Kauf auf die Art der Schraube zu achten, erklären die Experten des Branchenheftes "baumarktwissen" (Ausgabe 1/2017). Sie muss etwa auf den Kreuzschlitz, Torx oder Innensechskant passen - also die Rillenmuster im Schraubenkopf, in die der Schraubenzieher greift.

Torx hat sechs Flanken, Kreuzschlitze vier. Innensechskant hat - wie der Namen schon sagt - eine Vertiefung mit sechs Kanten, oft auch bekannt unter dem Markennamen Inbus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So vertreiben Sie Wespen ganz einfach
Lästige Wespen können den Nachmittag auf dem Balkon oder den Grillabend schnell vermiesen. Doch dabei hilft ein einfacher Trick, um die Biester abzuwehren.
So vertreiben Sie Wespen ganz einfach
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht
Die Grillsaison hat begonnen: Doch so saftig das Fleisch auch gebrutzelt wird, so schmutzig ist hinterher der Grillrost. Mit diesen Hausmitteln reinigen Sie ihn.
Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht
Aufgepasst: So kalken Sie Ihren Rasen richtig
Jeder will einen gepflegten Rasen. Doch es gibt so viele Möglichkeiten das satte Grün wiederherzustellen - wie sieht es zum Beispiel mit Kalken aus?
Aufgepasst: So kalken Sie Ihren Rasen richtig

Kommentare