Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 

Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 
+
Wohin müssen Papiertaschentücher überhaupt entsorgt werden?

Aushang

"An den Vollpfosten": Anwohner zieht Taschentuch-Messie zur Rechenschaft

Wer hat schon gerne einen Haufen Taschentücher vor der Haustür? Ein Anwohner in Berlin zumindest nicht - und das bringt er auch deutlich zum Ausdruck.

Während die einen ihren Müll fein säuberlich entsorgen, gibt es immer wieder Menschen, die es nicht ganz so genau nehmen - und ihren Ballast am besten an Ort und Stelle loswerden wollen. Wenn das dann auch noch in aller Regelmäßigkeit passiert und sich Anwohner irgendwann belästigt fühlen, gibt es schnell den ersten Widerstand - so auch jetzt in Friedrichshain in Berlin.

Straße zugemüllt - jetzt hat ein Anwohner die Schnauze voll

Dort sah sich ein Anwohner an der Straße vor dem Haus ständig mit dem Müll einer anderen Person, womöglich eines Nachbarn, konfrontiert. Der genervte Anwohner platzierte daraufhin direkt über den Klingelschildern des Gebäudes einen großen Zettelaushang, in dem er sich über den Übeltäter echauffierte: "An den Vollpfosten, der hier regelmäßig die Straße mit seinen Papiertaschentüchern vollmüllt: Im Hof gibt es eine Tonne für Papiermüll. Die ist so groß, da passen auch sicher deine Rotzfahnen rein. Ansonsten hier mal zur Information ein Auszug aus dem Berliner Bußkatalog 2017."

Lesen Sie auch: Wie entsorge ich eigentlich ein Quecksilber-Thermometer?

Es folgt ein Zitat aus dem Bußkatalog, in dem vermerkt ist, dass "unbedeutende Produkte z.B. Pappbecher oder -teller, Taschentuch, Zigarettenschachtel, Inhalt eines Aschenbechers, Bananenschalen" mit einem Bußgeld von 35 Euro geahndet werden. "Und ich hoffe, das gilt pro Taschentuch! Danke fürs zukünftige Unterlassen!", merkt der Anwohner zu guter Letzt an.

Der Aushang selbst stammt aus dem Jahr 2017, macht derzeit aber wieder die Runde auf Instagram. Dort wird dem genervten Autoren nicht unbedingt Verständnis entgegengebracht. Zudem weisen einige Nutzer daraufhin, dass er sich irrt: "Das gehört aber nicht in die blaue Tonne! Hoffentlich geht das jetzt nicht schief ...", meint ein User. Taschentücher gehören in der Regel in den Restmüll. Weitere Infos zur Mülltrennung lesen Sie hier.

Video: Mülltrennung - So geht's richtig

Auch interessant: Hätten Sie's gewusst? Fast jeder entsorgt Kassenzettel falsch.

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Handumdrehen sauber
Wer glaubt, zum Reinigen der Waschmaschine wäre die chemische Keule nötig, hat sich geirrt. Viele Hausmittel erledigen den Job genauso gut - hier lesen Sie die Tipps.
Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Handumdrehen sauber
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden
Die Polizei warnt vor einer vermeintlichen Einbruchsmasche, mit der Langfinger versuchen, leerstehende Wohnungen auszumachen. Auf ein Detail sollten Sie achten.
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden
Hätten Sie es gewusst? So viele Insekten holen Sie sich mit dem Weihnachtsbaum ins Haus
Ein schön geschmückter Weihnachtsbaum ist für viele Tradition: Aber wissen Sie eigentlich, wie viel Insekten Sie sich mit der Tanne ins Haus holen?
Hätten Sie es gewusst? So viele Insekten holen Sie sich mit dem Weihnachtsbaum ins Haus
Geschenkpapier in den Papiermüll? Darum ist das meistens ein Fehler
An Weihnachten gibt es durch das viele Geschenkpapier um bis zu 30 Prozent mehr Abfall. Doch in vielen Haushalten wird dieser Müll nicht ordnungsgemäß entsorgt.
Geschenkpapier in den Papiermüll? Darum ist das meistens ein Fehler

Kommentare