+
Wie ergiebig Leuchtmittel sind, erkennt der Verbraucher an den Stufen A bis E des EU-Energie-Labels. Die Stufe C ist jedoch weniger effizient als es den Anschein hat. Foto: Tim Brakemeier

Von A bis E: Energieeffizienz bei Leuchtmitteln

Berlin (dpa/tmn) - Am EU-Energielabel können Verbraucher erkennen, wie energieeffizient Leuchtmittel sind. Orientierung bieten sollen die Stufen A bis E. Wer nicht aufpasst, wird dennoch in die Irre geführt.

Sparsame LED-Lampen werden dabei mit A++ oder A+ ausgezeichnet, reguläre Energiesparlampen erhalten meist A, Halogenlampen Stufe C, erklärt die Verbraucher Initiative. Doch Vorsicht: Die Energieeffizienzstufen reichen bei Lampen zwar bis E. Allerdings dürfen bis auf wenige Ausnahmen Leuchtmittel mit den Einstufungen D und E nicht mehr verkauft werden. Lampen mit Energieeffizienzstufe C liegen daher nicht im Verbrauchsmittelfeld, sondern sind vergleichsweise ineffizient.

Tipps der Verbraucher Initiative

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So bringen Sie Handtuch-Haken endlich fest an
Mit diesem Problem hat sich bestimmt schon jeder herumgeschlagen: Der Handtuch-Haken will einfach nicht kleben bleiben – welche Tricks funktionieren wirklich?
So bringen Sie Handtuch-Haken endlich fest an
Staubsauger-Label gibt Stromverbrauch für Standard-Fläche an
Wie hoch der Stromverbrauch eines Staubsaugers ist, lässt sich an einem EU-Label ablesen. Doch was genau bedeuten die Angaben auf dem Label und ab wann lohnt sich eine …
Staubsauger-Label gibt Stromverbrauch für Standard-Fläche an
Nach der Lindenblüte verhungern viele Hummeln
Hummeln haben es im Spätsommer sehr schwer, da sie nur noch wenig Nahrung finden. Wer den Insekten etwas Gutes tun will, sollte die richtigen Pflanzen in den Garten …
Nach der Lindenblüte verhungern viele Hummeln
Makler muss nicht von sich aus über Vormieter aufklären
Bei Gewerberäumen kommt es nicht nur auf die Lage an. Auch der Vormieter kann über den Erfolg oder Misserfolg mitentscheiden. Bei der Suche nach neuen Räumen sollten …
Makler muss nicht von sich aus über Vormieter aufklären

Kommentare