+
Lebensbäume bilden ein Gift, das die Haut reizen kann. Beim Pflanzen sollten deshalb Handschuhe benutzt werden. Foto: Pflanzenfreude.de

Vorsicht, giftig: Lebensbaum nur mit Handschuhen pflanzen

Essen (dpa/tmn) - Beim Pflanzen eines Lebensbaums sind Handschuhe ein Muss. Die auch als Thuja bekannte Pflanze bildet nämlich ein giftiges Öl, das bei Berührung Hautirritationen hervorrufen kann.

Lebensbäume sind giftige Heckensträucher. Hobbygärtner sollten sie nur mit Handschuhen pflanzen. Kommen sie doch damit in Kontakt, sollten sie sich die Hände waschen. Darauf macht das Blumenbüro in Essen aufmerksam.

Grundsätzlich gilt die Thuja als sehr pflegeleicht. Sie bevorzugt Sonne, gedeiht aber auch im Halbschatten. In allen Böden fühlt sich die Pflanze wohl. Allerdings sollte die Erde kalkhaltig sein. Die ideale Pflanzzeit ist das Frühjahr. Ausreichend Platz braucht dem Blumenbüro zufolge das Wurzelwerk, unabhängig davon, ob die Thuja im Garten oder drinnen im Topf steht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn der Kürbis mehr als eine Tonne wiegt
Riesen-Tomaten, monströse Kürbisse und XXL-Zucchini halten seit einigen Jahren in immer mehr deutschen Gärten Einzug. Einer der Höhepunkte der Szene ist jedes Jahr in …
Wenn der Kürbis mehr als eine Tonne wiegt
Frau lebte auf nur acht Quadratmetern - für knapp 600 Euro
Nicht nur in deutschen Großstädten hat man Grund sich über Mietpreise zu beschweren: In New York bezahlte ein Frau umgerechnet 600 Euro für eine Mini-Wohnung.
Frau lebte auf nur acht Quadratmetern - für knapp 600 Euro
Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Große, pralle Tafeltrauben wollen Gärtner ernten. Dafür ist es wichtig, die Pflanzen zu verschneiden. Die Schere sollten sie noch diesen Monat ansetzen.
Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Glühlampen sind nicht wirklich effizient. Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden sie noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das …
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen

Kommentare