+
Hat der Wurzelballen viel Erde im Topf verdrängt, braucht er ein größeres Gefäß. Foto: Kai Remmers

Wann das Umtopfen der Zimmerpflanzen ansteht

Eine Zimmerpflanze muss irgendwann einmal umgetopft werden - das weiß jeder. Doch wann ist es soweit? Woran erkennt man, dass der Topf zu klein ist, oder dass die Erde erneuert werden muss?

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Ist der Topf zu klein für die Pflanze, muss der Gärtner umtopfen. Aber wann genau ist das Gefäß nicht mehr ausreichend? Wenn der Wurzelballen so groß geworden ist, dass er die Erde zu einem Drittel verdrängt hat, erklärt die Gartenakademie Rheinland-Pfalz.

Umtopfen sollte man auch, wenn die Wurzeln durch die Abzugslöcher oder über den Topfrand wachsen, der Topf sich verbiegt oder Behälter aus Ton gar gesprengt werden. Ein weiterer Hinweis ist ein nicht mehr stimmiges Verhältnis von Topfgröße zur Pflanze, was die Standfestigkeit beeinflusst.

Außerdem sollten Hobbygärtner ihre Zimmerpflanzen neu eintopfen, wenn die Erde verschlämmt ist. Das heißt, sie ist so dicht, dass sie kaum noch Wasser speichert. Das Gießwasser läuft etwa über den Rand weg oder staut sich auf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Den richten Schraubendreher finden
Sie gehören zum Heimwerker wie die Kälte zum Winter: Schraubendreher liegen in jeder Werkzeugkiste. Wer sich neue kauft, sollte auf jeden Fall testen, wie gut sie in der …
Den richten Schraubendreher finden
Zweig mit Knospen erst ins Kühle stellen
Gartenbesitzer müssen nicht bis zum Frühling warten, um sich an der Blüte der Zierkirsche zu erfreuen. Bereits jetzt können sie sich ein paar Zweige in die Vase stellen. …
Zweig mit Knospen erst ins Kühle stellen
Umweltschutz: Viele essen weniger Fleisch
Fleisch zu produzieren, erzeugt Treibhausgase und fördert die Abholzung von Wäldern: Aus verschiedenen Umweltgründen verzichtet jeder zweite Deutsche hin und wieder …
Umweltschutz: Viele essen weniger Fleisch
Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün
Paradiesisch soll es wirken, wie im Garten Eden: Tapeten in Dschungel-Optik sollen die Natur in die eigenen vier Wände holen. Doch Vorsicht, die Wandverkleidung wird …
Wohn-Trends: Die neuen Tapeten sind grün

Kommentare