+
Nach dem Waschen werden Handtücher oft starr - das können Sie dagegen tun.

Starr und kratzig

Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben

  • schließen

Handtücher zu waschen, kann doch nicht so schwer sein, oder? Und trotzdem begehen viele die immer gleichen Fehler - wir erklären Ihnen, welche das sind.

Frisch gekauft, sind Ihre Handtücher noch ganz fluffig und flauschig - doch schon nach den ersten Wäschen hat sich der Kuschelfaktor verringert. Aber was können Sie dagegen tun?

Die Reinigungsexpertin Rachel Cohen hat dem Online-Portal Popsugar verraten, worauf es ankommt.

Handtücher waschen: Auf dieses Mittel können Sie getrost verzichten

Weichspüler sollen eigentlich dafür sorgen, dass Ihre Handtücher so flauschig bleiben wie am ersten Tag. Doch die Chemikalien können die Fasern zerstören und das Tuch verliert an Geschmeidigkeit, weiß die Expertin.

Ihr Tipp: "Legen Sie einen Tennisball mit in den Trockner, damit die Handtücher sich aufbauschen und aufgewühlt werden." Danach kommen sie wieder ganz weich aus der Wäsche.

Waschen Sie Ihre Handtücher kalt

Ja, Sie hören richtig: Handtücher sollten laut der Expertin kalt gewaschen werden, wenn sie flauschig bleiben sollen. Aus Gewohnheit nutzen wir dafür jedoch meistens warmes Wasser. Doch dies sorgt dafür, dass sich die Handtücher an den Nähten zusammenziehen und die Farben sich verändern. Obendrein lassen sich durch kaltes Wasser Flecken viel leichter aus den Handtüchern waschen.

Passend dazu: Deshalb wird Wäsche auch bei kaltem Wasser sauber.

Video: So viele Bakterien stecken in deinen frisch gewaschenen Handtüchern

Trotzdem sollten Sie alleine wegen der Anzahl an Bakterien, die sich nach einiger Zeit in den Tüchern sammeln, regelmäßig auf 60 Grad waschen. Hier erfahren Sie mehr dazu:

Übertreiben Sie es nicht mit dem Trocknen

Nehmen Sie Ihre Handtücher aus dem Wäschetrockner, solange sie noch ein wenig feucht sind. Auf diese Weise schützen Sie die Fasern vor dem "Austrocknen" und sie werden nicht so schnell starr. Hängen Sie die Tücher stattdessen auf den Wäscheständer und lassen Sie sie auf natürliche Weise trocknen.

Wenn Sie diese drei Tipps im Hinterkopf behalten, sollten den geschmeidigen Handtüchern nichts mehr im Wege stehen.

Es ist zu spät und Ihre Handtücher sind bereits kratzig und starr vor Trockenheit? Mit diesem Tipps werden sie wieder weich.

Video: Die häufigsten Fehler beim Haarewaschen

Machen Sie beim Wäsche waschen bloß nicht diese Fehler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance
Oft mutiert die Mülltonne im Sommer zur Brutstätte von Maden – aber es muss nicht so weit kommen. Mit diesen Hausmitteln beugen Sie vor und bekämpfen die Plagegeister.
Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance
Scheinanmietung durch Vermieter: Kündigung ist illegitim
Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Solche Weisheiten bewahrheiten sich immer wieder. Oder anders gesagt: Wollen Vermieter ihre Mieter überlisten, geht …
Scheinanmietung durch Vermieter: Kündigung ist illegitim
Mit diesem Mittel haben Sie noch nie Wäsche gewaschen - sollten es aber probieren
Dreckige Wäsche wird nur mit Waschmittel so richtig sauber? Falsch gedacht. Ein anderes "Wundermittel" reinigt Hosen, Socken & Co. mindestens genauso gut.
Mit diesem Mittel haben Sie noch nie Wäsche gewaschen - sollten es aber probieren
Im Herbst weniger Arbeit: Manche Stauden verdecken Laub
Der Herbst naht. Viele Hobbygärtner denken bereits mit Sorge an das herabfallende Laub. Denn meist ist es viel Arbeit, die Blätter wegzuschaffen. Doch mit den richtigen …
Im Herbst weniger Arbeit: Manche Stauden verdecken Laub

Kommentare

Georg SchäferAntwort
(0)(0)

Also nein, wie kann man nur so uneinsichtig sein? Wenn Ihnen der Merkur doch extra geduldig erklärt, wie's richtig ist :-) ...

Georg SchäferAntwort
(0)(0)

So ist es. Und sie klären uns auch regelmäßig darüber aus, dass alles ganz anders ist als wir immer dachten. Z.B. dass Zimmermädchen gar nicht das Wohl des Gastes am Herzen liegt, sondern dass sie unsere Zahnbürsten zum Waschbeckenputzen verwenden und dafür auch noch 10 Euro Trinkgeld pro Tag erwarten. Oder dass Milch und Obst extrem ungesund sind und das Sterblichkeitsrisiko drastisch erhöhen. Wenn Sie früher also irgendwann einmal sterben mussten, dann müssen Sie es nun zwei Mal. Nicht zu vergessen natürlich die auf Facebook zusammengeklaubten hochinteressanten Geschichtchen vom anderen Ende der Welt, wo irgendein Bösmensch mal wieder die "Quittung" für seine politisch inkorrekten Handlungen oder gar Gedanken erhalten hat und diese daher bitter "bereut". Ohne Journalisten würden wir von morgens bis abends nur noch gegen die Wand laufen ...

Dieter21
(2)(0)

Ja, Sie hören richtig: Handtücher sollten laut der Expertin kalt gewaschen werden,
Trotzdem sollten Sie alleine wegen der Anzahl an Bakterien, die sich nach einiger Zeit in den Tüchern sammeln, regelmäßig auf 60 Grad waschen.
Kurz untereinander im selben Artikel da kann man sagen da war bestimmt ein Praktikant am Artikel.