Südkorea feuert Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug

Südkorea feuert Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug
+
Seife ist nicht gleich Seife: Wo normale Seifen "nur" den Körper reinigen, kann Kernseife weit mehr.

Multitalent im Haushalt

Aus diesem praktischen Grund sollte jeder Kernseife zu Hause haben

  • schließen

Kernseife ist vor allem deshalb beliebt, weil sie selbst hartnäckigste Flecken von der Haut entfernt. Doch auch im Haushalt entfaltet sie erstaunliche Talente.

Seifen sind nur dazu da, um sich die Hände zu waschen? Nicht unbedingt, die Kernseife kann weit mehr als Körperpflege. Das Besondere an der Kernseife: Sie hat keine pflegenden Eigenschaften und ist auch nicht parfümiert, was sie vor allem für Allergiker interessant macht. Auch im Haushalt kann man sie gut einsetzen.

Kernseife hilft auch gegen Flecken in der Wäsche

So schlägt das Frauenportal Wunderweib folgende weitere Einsatzbereiche vor:

1. Kernseife gegen Flecken: Gras- oder Saftflecken? Eine Vorbehandlung der Wäsche mit Kernseife kann sinnvoll sein. Dazu die Flecken anfeuchten, mit Kernseife einreiben und danach wie gewohnt in die Waschmaschine geben.

2. Kernseife in der Küche: Eine Mischung aus heißem Wasser und Kernseife eignet sich gut, um verschmutze Flächen wie etwa die Herdplatte oder das Spülbecken aus Edelstahl zu reinigen.

3. Kernseife für Zimmerpflanzen: Haben Blattläuse Ihre Pflanzen befallen, brauchen Sie sie nicht sofort mit Chemikalien behandeln. Es lohnt sich, erst die sanfte Methode mit Kernseifen-Lauge zu versuchen. Dazu einfach rund zehn Gramm geriebene Kernseife im heißen Wasser auflösen, auf ein Tuch geben und die betroffenen Blätter mit dem lauwarmen Lappen abwischen.

Einfach und effektiv: Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein.

Allzweckreiniger mit Kernseife einfach selbst herstellen

Um einen Kernseifen-Reiniger immer gleich zur Hand zu haben, können Sie ihn folgendermaßen selbst anrühren:

  1. Geben Sie eine Tasse Wasser in einen Topf und erwärmen Sie es.
  2. Jetzt wird ein Teelöffel geriebene Kernseife darin aufgelöst.
  3. Auch ein Teelöffel Natron, ein Spritzer Zitrone und ein paar Tropfen ätherische Öle (für besseren Geruch) werden dazu gemischt.
  4. Zuletzt den Topf vom Herd nehmen, abkühlen lassen und das Gemisch in eine Sprühflasche geben.

Auch interessant: Frau mischt Putzmittel - und stellt so gefährliche Giftgaswolke her.

jg

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen
Backpulver ist ein altbewährtes Hausmittel, auf das fast immer Verlass ist. Allerdings gibt es auch bestimmte Dinge, die auf die Wunderwaffe empfindlich reagieren.
Diese drei Dinge sollten Sie auf keinen Fall mit Backpulver reinigen
Viele Bambusbecher geben Schadstoffe ab
Die Stiftung Warentest fällt ein hartes Urteil über Bambusbecher: Nur einer der Mehrwegbecher für Kaffee und Tee hält halbwegs, was er verspricht. Bei den anderen gehen …
Viele Bambusbecher geben Schadstoffe ab
Wenn der Abfluss stinkt: Diese Hausmittel sorgen für reine Luft
Ob in der Dusche, im Waschbecken oder in der Spüle: Ein stinkender Abfluss ist meist kein gutes Zeichen - Hausmittel sorgen hier zügig für Abhilfe.
Wenn der Abfluss stinkt: Diese Hausmittel sorgen für reine Luft
Vater soll sich um Haushalt kümmern - dann passiert die Katastrophe
Eine Vater sollte sich, während seine Frau mehrere Wochen unterwegs war, um den Haushalt kümmern - doch das ging leider nach hinten los.
Vater soll sich um Haushalt kümmern - dann passiert die Katastrophe

Kommentare