Widerspruch erfolgreich

Wegen Eigenbedarfs gekündigt: Mieterin (71) darf bleiben

München - Erfolg für den Mieterverein: Eine 71-jährige Mieterin, die wegen Eigenbedarfs gekündigt wurde, darf in ihrer Wohnung bleiben.

Die Seniorin lebt seit 50 Jahren in der Wohnung. Da die Mieterin psychisch und auch physisch sehr krank ist, hatte der Mieterverein München Widerspruch gegen die Kündigung eingelegt. Daraufhin erhob die Vermieterin erfolglos Räumungsklage vor dem Amtsgericht München, in der Folge ging sie in Berufung. Auch diese war nun erfolglos.

tz

Rubriklistenbild: © pi cture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus
Vermutlich hatte jeder schon den Gedanken, den Job zu kündigen und abseits von allem neu anzufangen. Ein Londoner hat es gewagt - und lebt nun in einem Hobbit-Haus.
Mann schmeißt Job hin und baut sich Hobbit-Haus - so sieht es darin aus
Frau zieht in neues Haus ein - Vormieter haben ihr etwas zurückgelassen
Wer in ein neues Haus einzieht, wird nicht selten von unangenehmen Hinterlassenschaften des Vormieters überrascht. Doch nicht Miranda - sie erhielt eine Aufgabe.
Frau zieht in neues Haus ein - Vormieter haben ihr etwas zurückgelassen

Kommentare