1. Startseite
  2. Leben
  3. Wohnen

Zu wenig barrierefreier Wohnraum in Deutschland

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Fachleute schätzen, dass nur weniger zwei Prozent der Wohnungen die Vorgaben erfüllen. © dpa

In Deutschland gibt es nach Expertenangaben viel zu wenig barrierefreien Wohnraum für Menschen mit Behinderung.

Wie die in Baierbrunn erscheinende „Apotheken-Umschau“ berichtet, schätzen Fachleute, dass nur weniger zwei Prozent der Wohnungen die Vorgaben erfüllen. Dabei seien in Neubauten die entsprechenden Maßnahmen nicht sehr aufwendig, sagte der Architekt und Vorsitzende des Vereins „Barrierefrei leben“, Bernd Kritzmann.

„Wenn man nur für die Türen 80 Zentimeter als Durchgangsmaß festlegt und die Flure 120 Zentimeter breit macht; wenn man keine Schwellen einbaut und ein normgerechtes, barrierefreies Bad, dann hat man schon 90 Prozent erreicht“, erläuterte Kritzmann. Wer eine bestehende Wohnung barrierefrei umbauen wolle, sollte sich jedoch gründlich beraten lassen. Dabei würden entsprechende Stellen weiter helfen, aber auch das Internet.

kna

Auch interessant

Kommentare