+
Farbtupfer in der grauen Jahreszeit: Der Winter-Jasmin öffnet seine knallgelben Blüten, wenn viele andere Pflanzen im Winterschlaf sind. Foto: Andrea Warnecke

Winter-Jasmin kaschiert graue Betonmauern

Fehlt das Grün im Winter, fallen hässliche Betonmauern besonders unangenehm ins Auge. Abhilfe verschafft der Winter-Jasmin. Die Kletterpflanze lässt sich auch von niedrigen Temperaturen nicht abschrecken.

Bonn (dpa/tmn) - Der Winter-Jasmin ist nicht nur dadurch reizvoll, dass er zur kältesten und kärgsten Zeit im Jahr blüht. Er ist auch immergrün und eine Kletterpflanze.

Mit ihm lassen sich daher gut Bausünden wie hässliche Stützwände, Betonmauern oder auch der Abstellplatz von Mülltonnen grün überdecken. Er braucht dafür eine Kletterhilfe am Boden. Oder man pflanzt ihn oben auf einer Mauer und lässt seine langen Triebe hinabwachsen, rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
Wenn der Rohrreiniger nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt, kann ein simples Hausmittel beim Abfluss von Dusche, Wanne oder Spülbecken helfen.
Ganz ohne Chemie: Mit diesem Trick wird der Abfluss wieder frei
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Wenn der Kleiderschrank auf einmal muffig riecht, ist es höchste Zeit zu handeln: So bekommen Sie unschöne Gerüche aus Schränken und Kommoden.
So beseitigen Sie muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank
Was darf in die Biotonne?
Seit 2015 sind Biomülltonnen in Deutschland Pflicht. Organischer Abfall wird für Biogas oder als Dünger verwertet. Doch was darf eigentlich in die braune Tonne?
Was darf in die Biotonne?
Vermietete Immobilie modernisieren: abschreibbare Kosten
Wer eine Immobilie vermietet, investiert oft auch Geld in die Modernisierung. An den Kosten können Eigentümer grundsätzlich auch das Finanzamt beteiligen. Wie schnell …
Vermietete Immobilie modernisieren: abschreibbare Kosten

Kommentare