+
Wohnungseigentümer dürfen die Fenster nicht eigenmächtig modernisieren. Dafür ist ein Beschluss der Eigentümerversammlung nötig. Foto: Kai Remmers

Fensterrahmen und Verglasung

Wohnungseigentümer dürfen nicht eigenmächtig modernisieren

Die Fenster gehören nicht dem Wohnungseigentümer. Plant er eine Modernisierung, ist dafür ein Beschluss der Eigentümerversammlung notwendig.

Bonn (dpa/tmn) - Fenster gehören nicht dem Wohnungseigentümer, sondern der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Darauf macht der Verband Wohnen im Eigentum (WiE) in Bonn aufmerksam.

Das heißt: Eigentümer dürfen die Fenster ihrer Wohnung nicht eigenmächtig modernisieren. Vorher müssen sie immer einen Beschluss der Eigentümerversammlung darüber beantragen.

Das gilt laut WiE für Arbeiten an Fensterrahmen, Verglasung, Fensterläden, Außenjalousien, Rollläden sowie an den Fenstersimsen und äußeren Fensterbänken. Nur die inneren Fensterbänke gehören zum Sondereigentum, über das Eigentümer allein bestimmen können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So entfernen Sie Wasserflecken an Wänden zuverlässig
Wasserflecken an der Wand sind nicht zu unterschätzen - wird die Ursache nämlich nicht behoben, kehren sie immer wieder zurück. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie entfernen.
So entfernen Sie Wasserflecken an Wänden zuverlässig
Oktoberfest: So viel verdienen Gastgeber, wenn sie ihre Wohnung weitervermieten
Zu viel Trubel während der Wiesn? Da möchte so mancher gerne die Stadt verlassen - wer in der Zwischenzeit die Wohnung weitervermietet, kann sogar Geld damit verdienen.
Oktoberfest: So viel verdienen Gastgeber, wenn sie ihre Wohnung weitervermieten
Ein simples Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das können Sie ab sofort lassen - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.
Ein simples Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Darum muss das Waschmittel für den Hauptgang aus Pulver sein
Bei stark verschmutzter Kleidung, raten Experten zu Waschpulver. Der Grund dafür liegt in der Funktionsweise der Waschmaschine.
Darum muss das Waschmittel für den Hauptgang aus Pulver sein

Kommentare