+
Bauherren sollten regelmäßig die Baustelle kontrollieren - nur so können sie rechtzeitig erkennen, ob eine Baufirma in finanziellen Schwierigkeiten steckt.

Insolvenz

Zahlungsnot der Baufirma: Baustelle regelmäßig besuchen

Eine Baufirma kommt selten von heute auf morgen in Zahlungsnot. Droht einem Unternehmen die Insolvenz, kann es darauf früh Hinweise geben - der Bauherr sollte danach Ausschau halten.

Berlin - Einem Bauherren kann kaum Schlimmeres passieren, als dass die Baufirma vor Fertigstellung des Hauses pleitegeht. Überprüft er jedoch regelmäßig die Baustelle, erhält der Bauherr rechtzeitige Warnsignale. Darauf weist der Verband Privater Bauherren in Berlin hin.

Selbst Bauherren schlüsselfertiger Gebäude, die sämtliche Arbeiten von Unternehmen machen lassen, sollten sich daher regelmäßig auf der Baustelle zeigen. So können sie bemerken, wenn sich Arbeiten verzögern, Subunternehmer nicht mehr auftauchen oder Materiallieferungen ausbleiben.

Eine tagelang verwaiste Baustelle oder ein schlampiger Eindruck sollten ebenfalls alarmieren. Ist das der Fall, sollten sich Bauherren mit Baurechtsanwälten oder Sachverständigen besprechen. Eine Insolvenz der Baufirma kann auch einen Bauherrn in Finanznot bringen. Denn damit stockt das Bauvorhaben mindestens sechs Monate lang, so die VPB-Erfahrungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau überwacht Haustür mit Kamera - plötzlich sieht sie sonderbare Erscheinung
Weil sich Merkwürdiges vor ihrer Haustür abspielte, warf eine Frau einen Blick auf die Videoüberwachung - und traute dabei ihren Augen nicht.
Frau überwacht Haustür mit Kamera - plötzlich sieht sie sonderbare Erscheinung
Mit dieser Weihnachtsdeko liegen Sie 2018 im Trend
Weihnachten steht wieder vor der Tür - so gut wie. Denn jetzt ist genau die richtige Zeit, um sich mit der passenden Weihnachtsdeko zu beschäftigen. Was ist 2018 in?
Mit dieser Weihnachtsdeko liegen Sie 2018 im Trend
Zu viel Müll in der Wohnung kann Kündigung nach sich ziehen
Keine Frage: In der eigenen Wohnung können Mieter sich frei entfalten. So dürfen Vermieter ihnen zum Beispiel nicht vorschreiben, wie oft aufgeräumt werden muss. Wer …
Zu viel Müll in der Wohnung kann Kündigung nach sich ziehen
Das ist beim Kauf eines Weihnachtssterns zu beachten
Zur Weihnachtszeit schmücken viele Blumenfreunde ihr Zuhause wieder mit einem Weihnachtsstern. Mit diesen Tipps kann beim Kauf der kälteempfindliche Zimmerpflanze nichts …
Das ist beim Kauf eines Weihnachtssterns zu beachten

Kommentare